Zwei Meinungen – Ein Bremen: Soll die Galopprennbahn bebaut werden?

Sie ist dagegen, er dafür: Sollen freie Flächen – wie die Galopprennbahn – für sozialen Wohnungsbau genutzt werden? Wer überzeugt Sie?

Benjamin Hess und Silvia Pehling sitzen und diskutieren.

Silvia Pehling wohnt in Bremen-Arbergen. Das gehört zu Hemelingen, genau wie die Galopprennbahn in der Vahr. Die 52-Jährige will, dass Bremen Flächen schützt. Darunter auch die Rennbahn. Außerdem hat sie den Eindruck, dass der Senat Interessengruppen gegeneinander ausspielt: Menschen, die auf sozialen Wohnungsbau angewiesen sind und diejenigen, die eine attraktive Stadt erhalten wollen.

Benjamin Hess aus Schwachhausen dagegen will, dass mehr Sozialwohnungen im Stadtgebiet gebaut werden. Er wünscht sich Vielfalt und dass Menschen mit geringerem Einkommen nicht an den Stadtrand gedrängt werden.

Das Video zweigt das Ringen um Für und Wider – wer überzeugt Sie?

  • Birgit Reichardt

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 2. April 2019, 9:35 Uhr