Warnstreik bei der Post: In Bremen-Nord könnten Pakete später kommen

  • Tarifkonflikt bei der Deutschen Post setzt sich am Freitag und Samstag fort
  • Gewerkschaft Verdi ruft in Delmenhorst, Ottersberg und Osterholz-Scharmbeck zu Warnstreiks auf
  • Davon indirekt betroffen ist die Zustellung von Paketen in Bremen-Nord
Ein Mann mit einer Warnweste schwenkt eine Verdi-Fahne
Post-Mitarbeiter streiken in der Region erneut für höhere Löhne. (Archivbild) Bild: Radio Bremen | Sebastian Manz

In Teilen Niedersachsens treten Post- und Paketzusteller am heutigen Freitag in einen zweitägigen Warnstreik. Daher kann es laut Gewerkschaft Verdi, die zu der Protestaktion aufgerufen hat, vor allem in Delmenhorst, Ottersberg und Osterholz-Scharmbeck zu Verzögerungen bei der Zustellung von Briefen und Paketen kommen. Auch in Bremen-Nord könne es zu Verzögerungen bei der Paketzustellung kommen. Bremen und Bremerhaven sind vom Warnstreik nach Verdi-Angaben diesmal aber nicht direkt betroffen.

In den bisherigen Tarifgesprächen liegen beide Seiten noch weit auseinander. Verdi fordert für die bundesweit rund 140.000 Tarifbeschäftigten 5,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt. Zudem soll es für Auszubildende eine Erhöhung um 90 Euro geben. Die Deutsche Post hatte dagegen nur 1,5 Prozent mehr Gehalt angeboten. Nach Meinung von Verdi-Gewerkschaftssekretär Thomas Warner ist dies ein "Schlag ins Gesicht der Beschäftigten, die vor allem wegen der Corona-Pandemie Erhebliches geleistet hätten". Die Post verweist dagegen auf Einbußen und die wegen Corona schwächelnde Konjunktur.

Die nächste Verhandlungsrunde ist für den 21. und 22. September geplant. Die Post will dann ein konkretes Angebot vorlegen. Bereits in der vergangenen Woche hatten sich rund 800 Mitarbeiter der Post in Niedersachsen und Bremen an Warnstreiks beteiligt.

Rückblick: Warnstreik bei der Post in Bremen

Video vom 12. September 2020
Ein Mitarbeiter von DHL schwenkt eine Fahne von verdi beim Warnstreik der Deutschen Post. Im Hintergrund sind LKWs.
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 18. September 2020, 6 Uhr