Tierschützer dürfen in Bremen jetzt schneller klagen

Audio vom 15. September 2021
Vernachlässigte Hunde.
Bild: Imago | Kai Horstmann
Bild: Imago | Kai Horstmann

Die Bürgerschaft hat den Tierschutz in Bremen gestärkt. Der Landtag beschloss, Tierschutzvereinen mehr Klagerechte einzuräumen. Diese können nun tätig werden, wenn der Staat bei möglichen Verstößen nicht handelt. Beantragt hatten die Änderung die Bremer Grünen. Sie nannten als Beispiele für das neue Klagerecht Tiere, die nicht artgerecht gehalten, vernachlässigt oder misshandelt werden.

Dieses Thema im Programm: Bremen Next, Nextnews, 15. September 2021, 15:30 Uhr