Infografik

Bremer FDP fordert Aufhebung der Maskenpflicht an der frischen Luft

Maskenpflichthinweis an einem Laternenmast
Mitte Oktober wurde in Bremen die Maskenpflicht im Freien ausgeweitet – die FDP fordert nun eine Aufhebung. Bild: Radio Bremen | Mathias Siebert
  • Fraktionschefin Wischhusen hält die Regelung für unverhältnismäßig
  • Gesundheitssenatorin hält Aufhebung bei stabiler Inzidenz unter 35 für möglich
  • Bremerhaven hat Maskenpflicht an öffentlichen Orten bereits aufgehoben

Die Bremer FDP-Fraktion fordert eine Aufhebung der Maskenpflicht an der frischen Luft. Angesichts der aktuellen Lage bei den Corona-Neuinfektionen und der Erkenntnis der Wissenschaft sei sie nicht mehr verhältnismäßig, sagte Fraktionschefin Lencke Wischhusen am Donnerstag.

Zudem sei der Nutzen der Maskenpflicht an der frischen Luft von Beginn an umstritten gewesen. "Damit der Kampf gegen Corona weiterhin von der Bevölkerung mitgetragen wird, muss die Politik auf rein symbolische Maßnahmen verzichten", so Wischhusen. Den Senat forderte sie auf, die Maskenpflicht in Bremen bereits zum kommenden Wochenende abzuschaffen.

Gesundheitssenatorin: Aufhebung ab stabiler Inzidenz unter 35 möglich

So schnell wird die Regelung jedoch wohl noch nicht aufgehoben. "Natürlich müssen wir bei Lockerungen grundsätzlich vorsichtig sein", sagte Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke) gegenüber buten un binnen. "Sollte aber die Inzidenz in Bremen auch in der kommenden Woche stabil unter 35 liegen, können wir ernsthaft über die Aufhebung der Maskenpflicht im Freien sprechen."

Hier gilt in Bremen die Maskenpflicht im Freien

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Mitte Oktober des vergangenen Jahres hatte der Senat angesichts steigender Infektionszahlen die Maskenpflicht in der Öffentlichkeit ausgeweitet. Seitdem gilt sie an der Schlachte, im Schnoor, in der Fußgängerzone, im Viertel und auf dem Bahnhofsvorplatz sowie in Vegesack in der Fußgängerzone und auf dem Bahnhofsplatz. Außerdem gilt sie ebenfalls weiterhin in Gröpelingen, Walle, Hemelingen, am Bahnhof in Oslebshausen und am Schweizer Eck. In Bremerhaven war die Maskenpflicht an mehreren öffentlichen Orten bereits vor etwa zwei Wochen aufgehoben worden, als dort die Notbremse wegfiel.

Neue Corona-Lockerungen in Bremerhaven

Video vom 2. Juni 2021
Eine Frau mit Sonnenbrille trinkt ein Getränk in einer Aussengastro.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 3. Juni 2021, 23:30 Uhr.