Exklusiv

Bislang 33 Corona-Fälle an Bremer Schulen

  • 16 Schulen sind aktuell von Corona-Fällen betroffen
  • An zwei weiteren Schulen sind die Quarantäne-Maßnahmen wieder beendet
  • Allein am vergangenen Wochenende wurden sieben neue Fälle gemeldet
Stühle auf dem Tisch - leeres Klassenzimmer der 2. Klasse einer Grundschule, an der Tafel steht das Wort Corona. (Symbolbild)
18 Bremer Schulen waren bislang von Corona-Fällen betroffen. (Symbolbild) Bild: Imago | wolterfoto

Seit Beginn des neuen Schuljahres am 27. August hat es an Bremer Schulen 33 Corona-Fälle gegeben. In drei Fällen sind die Betroffenen wieder genesen. Nach Informationen der Gesundheitsbehörde sind aktuell 16 Schulen in Bremen betroffen. An zwei weiteren Schulen sind Quarantäne-Maßnahmen wieder beendet worden.

Allein am Wochenende wurden sieben Corona-Fälle an Schulen gemeldet. Die jeweiligen Kohorten befinden sich in Quarantäne und die Ermittlungen nach Kontaktpersonen laufen aktuell.

Unterricht in der Pandemie: So meistert eine Schule den Corona-Alltag

Video vom 17. September 2020
Eine Tür, auf der ein Schild klebt, das auf die Maskenpflicht in dem Gebäude hinweist.
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: Bremen Next, Next am Morgen, 21. September 2020, 7:40 Uhr