Carsten Meyer-Heder will für Bremer CDU-Landesvorsitz kandidieren

  • Carsten Meyer-Heder will für CDU-Landesvorsitz kandidieren
  • Politiker und Unternehmer kündigt Entscheidung in Mitgliederbrief an
  • Wahl für den neuen Vorsitz soll noch im Juni stattfinden
Carsten Meyer-Heder umringt von Reportern.

Carsten Meyer-Heder will sich auf dem kommenden Landesparteitag der CDU um das Amt des Landesvorsitzenden bewerben. Dies hat der CDU-Spitzenkandidat der vergangenen Bremer Bürgerschaftswahl in einem Brief an die Parteimitglieder angekündigt. "Ich bleibe! Ich will Verantwortung in der CDU Bremen übernehmen und etwas von dem Vertrauen zurückgeben, dass Sie, liebe Parteimitglieder, aber auch die Wählerinnen und Wähler in mich gesetzt haben", so Meyer-Heder.

Gegenüber buten un binnen teilte die CDU mit, dass noch in diesem Monat ein entsprechender Sonderparteitag stattfinden soll.

Nur zwei von drei Wahlzielen erreicht

Die Entwicklungen hinsichtlich einer möglichen rot-grün-roten Regierungsbildung in den vergangenen Tagen beschrieb Meyer-Heder als sehr enttäuschend. "Die Entscheidung der Grünen für Rot-Rot-Grün ist mutlos und entspricht nicht dem Wählerwillen, der uns als stärkste Kraft den Auftrag zum Regieren gegeben hat." Bremen und Bremerhaven werde dadurch die Chance auf einen echten politischen Aufbruch genommen.

Vielleicht war es naiv an ein Jamaika-Bündnis zu glauben. Die Haltung der Parteibasis [der Grünen, Anmerkung der Redaktion] war ja zu erwarten.

Carsten Meyer-Heder, CDU-Politiker über die Koalitionsverhandlungen

In einem Brief begründete er seine Parteichef-Pläne auch damit, dass seine Partei zwei von drei Wahlzielen erreicht habe. Das dritte Ziel, Bürgermeister zu werden und einen CDU-geführten Senat zu stellen, habe die Partei noch nicht erreicht. "Dieses Ziel bleibt bestehen!", so Meyer-Heder.

Den Fraktionsvorsitz schließt Meyer-Heder im Gespräch bei buten un binnen jedoch für sich aus. "Denn da haben wir einen sehr guten und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Thomas Röwekamp", sagt Meyer-Heder.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 7. Juni 2019, 19:30 Uhr