Erstes Impfzentrum in Bremen-Nord in ehemaligem Hotel eröffnet

  • In Bremen-Vegesack eröffnet ein Impfzentrum
  • Etwa 150 Menschen können pro Tag geimpft werden
  • Land Bremen hat jetzt drei Impfzentren
Ehemalige Gastro-Mitarbeiter vom Hotel Strandlust arbeiten nun dort beim Impfzentrum. Sie stehen zusammen mit Leuten vom Arbeiter-Samariter-Bund an einem Tisch.
Ab heute können sich Menschen im ehemaligen Hotel "Strandlust" impfen lassen. Bild: Radio Bremen

In Bremen-Nord hat am Vormittag ein weiteres Impfzentrum geöffnet. Es ist im ehemaligen Hotel "Strandlust" in Vegesack eingerichtet. Zunächst sollen etwa 150 Menschen pro Tag geimpft werden können. Perspektivisch könne diese Zahl aber noch steigen, heißt es aus dem Gesundheitsressort.

Das Land Bremen hat jetzt drei Anlaufstellen für die Corona-Impfung. Die anderen beiden Impfzentren sind in den Bremer Messehallen und in der Stadthalle in Bremerhaven. Termine können nur die Menschen buchen, die vorher eine Impf-Einladung von den Behörden bekommen haben.

Impfzentren in der Region eröffnet

In Niedersachsen haben in den vergangenen Tagen unter anderem die Impfzentren in Brake, Cuxhaven, Delmenhorst, Diepholz, Oldenburg, Osterholz, Verden und Wilhelmshaven ihren Betrieb aufgenommen.

Gastro-Mitarbeiter unterstützen im Impfzentrum Vegesack

Video vom 15. Februar 2021
Ehemalige Gastro-Mitarbeiter vom Hotel Strandlust arbeiten nun dort beim Impfzentrum. Sie stehen zusammen mit Leuten vom Arbeiter-Samariter-Bund an einem Tisch.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Rundschau, 17. Februar 2021, 8 Uhr