Bremen öffnet ab Montag auch die weiterführenden Schulen

Video vom 25. Mai 2021
Vorstandssprecher des Zentralelternbeirats Bremen, Martin Stoevesandt, schaut in die Kamera.
Bild: Radio Bremen
Bild: Imago | Rainer Unkel
  • Schulen kehren ab Montag wieder in den Regelbetrieb zurück
  • Das hat der Bremer Senat am Dienstag beschlossen
  • Bis Mitte Juni sind noch einige Räume durch Prüfungen blockiert

Die Schulen in der Stadt Bremen kehren am kommenden Montag wieder in den Regelbetrieb mit normaler Klassenstärke zurück. Das hat der Senat wegen der stark gesunkenen Inzidenzzahl beschlossen.

Masken bleiben Pflicht

Bis Mitte Juni werden noch sehr viele Räume für die Abschlussprüfungen benötigt, deswegen können noch nicht alle Schulen in den Regelbetrieb gehen. Ab dem 14. Juni müssen alle Schulen wieder in den vollständigen Präsenzunterricht gehen. Die Masken- und Testpflicht bleibt weiter bestehen, heißt es aus der Bildungsbehörde.

Während sich der Zentrale Elternbeirat erfreut zum Senatsbeschluss äußert, kommt von der Gesamtschüler-Vertretung (GSV) Kritik. Die GSV warnt vor einem steigenden Infektionsrisiko, weil viele Lehrer und praktisch alle Schüler noch nicht geimpft sind.

In Bremerhaven gibt es vorerst noch keinen Präsenzunterreicht, weil die Inzidenzzahl noch deutlich über 50 liegt. Wann die Schulen dort wieder in den Regelbetrieb gehen, entscheidet der Magistrat.

Audio vom 25. Mai 2021
Schüler einer weiterführenden Schule sitzen mit Maske im Unterricht.
Bild: Imago | Rainer Unkel
Bild: Imago | Rainer Unkel

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 25. Mai 2021, 15 Uhr