Bremer Charterflieger AAS übernimmt Stuttgarter Wettbewerber

  • Atlas Air Service (AAS) kauft insolventen Stuttgarter Flugdienst auf
  • Konkurrent der Bremer betreibt zwei Maschinen
  • AAS beschäftigt rund 250 Mitarbeiter an vier Standorten
Ein Flieger der Fluggesellschaft Atlas Air Service AG aus Bremen startet von der Startbahn West
Ein Flieger der Bremer Fluggesellschaft Atlas Air Service. Bild: DPA | Wolfgang Minich

Die Bremer Charterfluggesellschaft Atlas Air Service (AAS) hat den seit Mai insolventen Konkurrenten Stuttgarter Flugdienst übernommen. Atlas Air Service fliegt bislang ab Bremen mit sieben Geschäftsreiseflugzeugen. In Stuttgart kommen nun zwei weitere Maschinen hinzu.

Kunden sind vor allem mittelständische Unternehmen, in deren Auftrag AAS Geschäftsflugzeuge betreibt. Neben der Charter-Airline betreibt Atlas Air Service auch eine Luftwerft am Bremer Flughafen. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 250 Mitarbeiter an vier Standorten.


Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 3. September 2019, 23:30 Uhr