Bremer Ärztekammer gegen Maskenpflicht im Schulunterricht

  • Ärztekammer stützt damit die Pläne des Bremer Senats
  • In weiterführenden Schulen müssen auf Gängen Masken getragen werden
  • Im Klassenzimmer sind Masken aber keine Pflicht
Eine Schülerin der Klasse 8a der Gesamtschule in Münster, hebt ihre Mund- und Nasenmaske an um etwas zu trinken.
Masken im Unterricht zu tragen, sei "körperlich belastend", gibt die Ärztekammer zu bedenken. Bild: DPA | Guido Kirchner

Die Ärztekammer Bremen hält eine Maskenpflicht während des Unterrichts im Klassenraum an Schulen für nicht sinnvoll. Bei allen Maßnahmen müssten Nutzen und Schaden abgewogen werden, sagte Kammerpräsidentin Heidrun Gitter am Donnerstag. "Kinder und Jugendliche haben unter vielen mit guter Absicht angeordneten Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung besonders gelitten." Eine Maskenpflicht in Klassenräumen bedeute eine weitere Belastung.

Schule startet am 27. August

Gitter stützte damit die Linie der Bremer Landesregierung, die eine Maskenpflicht im Unterricht ablehnt. Im kleinsten Bundesland fängt die Schule wie in Niedersachsen am 27. August wieder an. In Niedersachsen sollen auf Gängen und Korridoren Masken Mund-Nasen-Bedeckungen getragen werden, aber nicht im Unterricht. Einige Länder haben auch für den Unterricht Maskenpflicht angeordnet.

Corona-Infektionen in Schulen unvermeidlich?

Zwar könne eine richtig getragene Maske das Risiko einer Ansteckung vermindern, sagte die Kammerpräsidentin. Doch sie fügte hinzu: "Einen Mund-Nasen-Schutz während der Unterrichtszeit zu tragen, ist körperlich belastend." Besser sei es, das Risiko durch feste Lerngruppen, Abstandhalten und großzügige vorausschauende Teststrategien zu begrenzen. Gitter sah es als unvermeidbar, dass es in Schulen zu Infektionen und auch Schließungen kommen werde. "Wir müssen uns also so gut wie möglich schützen, werden aber ein Restrisiko unter Abwägung aller Gegebenheiten tragen müssen", sagte sie.

Wie gut ist Bremen auf den Schulstart mit Corona-Auflagen vorbereitet?

Video vom 19. August 2020
Die Stühle in einem leeren Klassenzimmer sind zum Wischen hochgestellt.
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 19. August 2020, 19:30 Uhr