Bremer Schulen werden kommende Woche bestreikt

  • Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft plant Aktionen am Dienstag
  • Hintergrund sind die bundesweiten Tarifverhandlungen in den Ländern
  • Ende Februar ist die nächste Verhandlungsrunde angesetzt
Streikende des Öffentlichen Dienstes
In dem Tarifstreit geht es um die Bezahlung des Schulpersonals in den Bundesländern. Die GEW fordert sechs Prozent mehr. Bild: Imago | STPP

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft ruft für kommenden Dienstag zu Warnstreiks an Schulen in Bremen und Bremerhaven auf. Hintergrund sind die bundesweiten Tarifverhandlungen für die Beschäftigte der Länder. Die GEW fordert sechs Prozent mehr Lohn für das Schulpersonal und weitere Verbesserungen für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst. Die nächsten Tarifrunde findet am 28. Februar in Potsdam statt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 13. Februar 2019, 14 Uhr