Sperrung der A27 zwischen Horn und Überseestadt wieder aufgehoben

  • Fahrbahn war zwischenzeitlich komplett gesperrt
  • Kleinwagen fuhr aus noch ungeklärten Gründen in eine Leitplanke
  • Zwei Personen wurden dabei verletzt
Video vom 18. Februar 2021
Beschädigtes Auto nach einem Unfall auf der A27
Beschädigtes Auto nach einem Unfall auf der A27 Bild: TeleNewsNetwork

Nach einem Unfall auf der A27 in Richtung Cuxhaven zwischen den Anschlussstellen Horn und Überseestadt ist die Fahrbahn mittlerweile wieder frei. Zwischenzeitlich war der Verkehr am Donnerstagnachmittag komplett eingestellt worden.

Bei dem Unfall war ein Kleinwagen in die Leitplanke gefahren ist. Wie genau es dazu kam, ist aber noch unklar. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Twitter anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 18. Februar 2021, 19:30 Uhr