Noch keine Pfingst-Pläne? Wir haben 5 Ideen für Bremen und umzu

Pünktlich zum verlängerten Pfingstwochenende wurden die Corona-Regelungen entschärft. Fünf Freizeittipps von Autokino bis Anbaden.

Blick aus einem PKW auf eine Leinwand und andere Fahrzeuge in einem Autokino (Archivbild)
Autokinos erfreuen sich seit Corona immer größerer Beliebtheit. Wie auch hier in Hude bei Oldenburg. Bild: Sophie Anggawi

1 Für Romantische: Autokino an der Seebäderkaje

Ins Kino gehen klappt an Pfingsten leider noch nicht. Aber dafür soll es an der Seebäderkaje in Bremerhaven das Pfingstwochenende über ein Autokino geben. The Greatest Showman, Scooby und Dirty Dancing stehen unter anderem auf dem Programm. Und weil der Film ja vom Auto aus genossen wird, braucht es hierfür auch keinen Corona-Test! Vorstellungen gibt es von Samstag bis Montag.

2 Für Gemütliche: Picknick im Rhododendron-Park

Knall-pinke, weiße und lila Rhododendron-Blüten an hohen Büschen im Rhododendronpark in Horn
Im Rhododendronpark stehen einige der Büsche schon in voller Blüte. Bild: Sophie Anggawi

Dieses Jahr ist die Natur ein bisschen später dran als gewöhnlich. Umso besser, dass pünktlich zu Pfingsten die Knospen im Rhododendronpark aufblühen! Auf den vielen Grünflächen lässt es sich herrlich picknicken. Wer keinen Picknickkorb mitschleppen möchte, der kann sich beim Café an der Botanika mit Kaffee und Kuchen versorgen lassen.

Beim gemütlichen Rasen-Klön darf sich ein Haushalt im Land Bremen mit zwei Personen eines anderen Haushalts treffen. Kinder unter 14 werden dabei nicht mitgerechnet.

3 Für Kultur-Interessierte: Museen besuchen

Die Museen in Bremen sind endlich wieder geöffnet – wegen des Feiertags sogar am Montag. In der Kunsthalle Bremen ist aktuell zum Beispiel noch die Ausstellung "Die Picasso-Connection" mit vielen Werken des Künstlers zu sehen. Direkt in der Nähe gibt es im Wilhelm-Wagenfeld-Haus eine Ausstellung zur literarischen und künstlerischen Form der "Graphic Novel". Im Überseemuseum direkt am Bremer Bahnhof thematisiert die aktuelle Ausstellung Artenvielfalt, Massentourismus und Klimawandel anhand von Korallenriffen. Termine müssen bei den jeweiligen Museen online oder telefonisch gebucht werden.

4 Für Familien: Zoo am Meer

Auch die Zoos sind wieder geöffnet. Von Eisbär bis Oktopus gibt es viele Tiere zu bestaunen. Mit ein bisschen Glück können Besucher und Besucherinnen einen Blick auf die jungen Eisbärinnen Anna und Elsa erhaschen.

Die meisten Tierparks in Niedersachsen – wie beispielsweise der Wildpark Schwarze Berge, der Vogelpark Walsrode oder der Serengeti-Park – sind ebenfalls geöffnet.

Im Bremerhavener Zoo gilt: Bitte den Nachweis über einen negativen Coronatest mitbringen, der nicht älter als 24 Stunden ist und vorher einen Termin beim Zoo buchen für den Besuch.

5 Für Gourmets: Beim Lieblingsrestaurant einkehren

Endlich sind die Restaurants wieder auf. Wer gerne mit Aperol Spritz oder eiskaltem Alster auf der Terrasse seines Lieblingsrestaurants oder der Stammkneipe anstoßen will, sollte sich schon frühzeitig um eine Tischreservierung kümmern.

Für den Restaurant-Besuch ist außerdem ein negatives Testergebnis, das nicht älter als 24 Stunden alt ist, erforderlich. Ausgenommen von dieser Regelung sind vollständig geimpfte oder genesene Menschen.

6 Für Mutige: Anbaden im See

Blick von der Brücke, die über den Achterdieksee führt in Richtung des weiten Teils des Sees. Badende stehen versprenkelt im Wasser.
Der Achterdieksee lockt jedes Jahr viele Menschen aus den umliegenden Stadtteilen, wie Oberneuland und der Vahr, an. Bild: Sophie Anggawi

Packt die Badehose ein – denn falls das Wetter mitspielt, ist es Zeit zum Anbaden. Freibäder sind zwar noch nicht geöffnet, aber in Bremen und umzu locken viele öffentliche Seen jedes Jahr begeisterte Schwimmer und Schwimmerinnen an.

In Bremen bietet sich da nicht nur der Werdersee an, sondern auch der Achterdieksee in der Vahr oder der Waller Feldmarksee in Gröpelingen. Wer ganz verrückt ist, kann auch in Bremen oder Bremerhaven in die Weser springen. Aber bitte nur dort, wo es erlaubt ist.

Inzidenz sinkt: Bremer Kunsthalle öffnet wieder

Video vom 19. Mai 2021
Kunsthalle Bremen
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Autorin

  • Sophie Anggawi Volontärin

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 20. Mai 2021, 19.30 Uhr