Das erraten Sie nie: Was kostet ein Meter dieser Luxusyacht?

  • Lloyd-Werft will Milliardäre mit dem fast 100 Meter langen Schiff ansprechen
  • Werft stellt Modell in Monaco vor
  • Erste Yacht könnte in drei bis vier Jahren fertig sein
Das Bild zeigt ein Modell einer großen Yacht auf dem Meer.
So soll die neue Yacht mit dem Namen "Diva" aussehen. Die Lloyd-Werft stellt das Schiff bei der "Monaco Yacht Show" vor. Bild: Lloyd-Werft

Die Bremerhavener Lloyd-Werft präsentiert seit diesem Mittwoch in Monaco seine neue Luxus-Yacht. "Diva" soll das 96,5 Meter lange Boot heißen, das bis Samstag auf der "Monaco Yacht Show" zu sehen ist.

Das Bild zeigt ein Modell einer großen Yacht auf dem Meer.
Sechs Decks hat die neue Yacht. Bild: Lloyd-Werft

Einen Preis gibt die Werft nicht an, ein Meter koste aber mehr als eine Million Euro. Insgesamt also mindestens 100 Millionen Euro. Im Preis inklusive sind dafür unter anderem ein Helikopter-Landeplatz und ein Anleger für ein Beiboot. Auf sechs Decks ist außerdem Platz für einen Pool, einen 300 Quadratmeter großen Wellness-Bereich, ein Kaminzimmer, ein Sonnendeck, Loungebereiche, Bars und mehrere Balkone. Auch ein Kino ist möglich. An der Gestaltung war der Bremerhavener Yacht-Designer "Judel/Vrolijk & Co" beteiligt. Beiden war beim Design ein "Wohlfühl-Charakter" wichtig, teilt die Lloyd-Werft mit.

Lieferzeit: drei bis vier Jahre

Das Bild zeigt ein Modell eines Whirlpools auf einer Jacht.
So könnte der Wellness-Bereich aussehen. Bild: Lloyd-Werft

Wenn einer der Millionäre oder Milliardäre zuschlägt, könnten die Bauarbeiten im kommenden Jahr starten. Fertig wird die Luxus-Yacht dann in drei bis vier Jahren.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 25. September 2019, 23:30 Uhr

Archivinhalt