Erneut Moorbrand bei Diepholz ausgebrochen

  • Bereits zum dritten Mal brennt es seit Ende April in dem Gebiet
  • Feuer ist an einem Torfberg ausgebrochen
  • 120 Kräfte im Aschener Moor im Einsatz
Flammen schlagen vom Moorboden bei Vechta auf.
Durch lange Trockenperioden ist es in den vergangenen Jahren immer wieder zu Moorbränden gekommen (Archivbild). Bild: Nonstopnews

In einem Moorgebiet zwischen Diepholz und Lohne brennt es wieder. Etwa 120 Kräfte sind seit dem Vormittag im Aschener Moor im Einsatz, sagte eine Sprecherin der Feuerwehr Diepholz zu buten un binnen. Dort brennt ein 30 mal 10 Meter großer Torfberg. Das Feuer sei aber inzwischen unter Kontrolle. Laut Feuerwehr ist es der dritte große Moorbrand in dem Gebiet seit Ende April.

Moorbrände stellen die Feuerwehr vor besondere Herausforderungen, da sich das Feuer häufig tief in den Boden frisst und immer wieder aufflammt. Gerade bei starkem Wind gestalten sich die Löscharbeiten in der Regel schwierig. Die anhaltende Trockenheit kann dazu führen, dass der Moorboden leicht in Brand gerät.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 1. Juni 2020, 15 Uhr