5 Mitarbeiter einer Intensivstation in Cloppenburg haben Corona

  • Wo sich die Beschäftigten des St. Josef-Hospitals angesteckt haben, ist noch unklar
  • Sie hatten offenbar keine Corona-Patienten betreut
  • Klinik schließt erhöhte Infektionsgefahr für Patienten derzeit aus
Covid 19-Teststäbchen (Symbolbild)
Fünf Beschäftigte der Intensivstation des St. Josef-Hospitals in Cloppenburg sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Bild: Reuters | Hannibal Hanschke

Fünf Mitarbeiter einer Intensivstation eines Krankenhauses in Cloppenburg sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie sich die Mitarbeiter des St. Josefs-Hospitals ansteckten, ist nach Angaben des Landkreises Cloppenburg noch unklar. Die Mitarbeiter seien in einem nicht für Covid-19-Patienten bestimmten Bereich eingesetzt gewesen.

Sie waren wegen auftretender Symptome einem Test unterzogen worden. Die Patienten auf der Intensivstation waren nach den positiven Testergebnissen der Mitarbeiter ebenfalls abgestrichen worden. Ein Patient dieses Bereichs wurde ebenfalls positiv getestet und wurde verlegt. Alle Mitarbeiter der Intensivstation sollen nun auf das Coronavirus getestet werden. Das Krankenhaus schließt eine erhöhte Infektionsgefahr für die Patienten derzeit aus.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 25. Oktober 2020, 18 Uhr