Alle wichtigen Infos zum Freimarkt

Der 982. Bremer Freimarkt ist noch bis zum 29. Oktober geöffnet. Etwa 4 Millionen Besucher werden in den beiden Wochen auf der Bürgerweide erwartet.

Freimarktsumzug

Am Samstag ziehen 148 Festwagen, Laufgruppen, Akrobaten und Kamelle-Werfer von der Bremer Neustadt in Richtung Marktplatz. Das sind mehr als 4.000 Mitwirkende in diesem Jahr. Der Jubiläums-Umzug wird im Anschluss im Bayernzelt auf der Bürgerweide begossen. Dort findet auch, wie gehabt, die Krönung des besten Wagens statt. Los geht es um 10 Uhr in der Neustadt. Radio Bremen überträgt die Parade ab 11 Uhr im Fernsehen, wenn die ersten Wagen auf dem Marktplatz erwartet werden. Auch auf butenunbinnen.de und bei Facebook können Sie den Umzug live verfolgen.

Zu den Höhepunkten auf Schienen gehört in diesem Jahr mit Sicherheit die XXL-Version der "Wilden Maus", die zuletzt auf dem Oktoberfest Station gemacht hat. Wieder mit dabei sind außerdem die "Teststrecke" und die "Wildwasserbahn". Für reichlich Adrenalin-Schübe sollte gesorgt sein.

Auch musikalisch werden die Freunde des Freimarkts gut versorgt. Neben mehreren Malle-Parties und der großen Mickie-Krause-Sause am 20. Oktober treten auch die deutschen Hip Hopper 257ers in der Halle auf.

Kalorien zählen leicht gemacht

Kulinarisch gesehen wird die 982. Ausgabe des Freimarkts keine große Überraschung, aber eben wieder zu einer der beliebtesten Schlemmerreisen des Jahres: Pizza, Aale, Backfisch, Maiskolben und Fleisch am Spieß gehören weiter zu den beliebten "Vorspeisen", und zum Nachtisch gibt es die Klassiker: Schmalzkuchen, Liebesäpfel, Schoko-Erdbeeren, Lebkuchenherz und Zuckerwatte. Da bleibt alles wie gehabt. Ein Fest für die Geschmacksnerven, ein Albtraum für Kalorienzähler! Wer trotzdem nachrechnen möchte, bitte sehr:

Freimarkt-Facts

Sicherheit auf dem Freimarkt

Bereits im vergangen Jahr mussten Freimarktbesucher besondere Sicherheitsvorkehrungen auf der Bürgerweide beachten, die auch in diesem Jahr gelten. An den sechs offiziellen Eingängen zum Gelände auf der Bürgerweide finden Sicherheitskontrollen statt. Wer gegen die Regeln verstößt, muss mit einem Bußgeld von bis zu 2.500 Euro rechnen. Größere Taschen und Rucksäcke sollten besser zu Hause bleiben. Es gibt zwar kein generelles Verbot, aber in die Zelte oder in die Halle 7 dürfen nur Taschen mitgebracht werden, die kleiner als DIN-A4 sind.

Fun Facts zum Feuerwerk

Freimarkt-Facts

Die wichtigsten Termine

Süßes gibt es aber auch ganz ohne Zucker und Co. am 19. Oktober beim Weihnachtsmann-Casting im "Riverboat". Die Kandidaten werden ab 16:30 Uhr nämlich von einer Kinder-Jury auf Herz und Lebkuchen getestet. Weitere wichtige Termine hier in der Übersicht:

  • Christina Loock

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 13. Oktober 2017, 19:30 Uhr