So könnten wandernde Eisberge Bremerhavener Klimaforschern helfen

  • Vor Millionen Jahren sind Eisberge von der Antarktis bis Afrika gewandert
  • Das fanden Bremerhavener Forscher mit internationalen Kollegen heraus
  • Die Wissenschaftler erhoffen sich Erkenntnisse für die Zukunft des Klimas
Ein Eisberg liegt im Meer.
Bei ihren Forschungsreisen begegneten den Wissenschaftlern Eisbergen wie diesem im Amundsenmeer. Bild: Alfred-Wegener-Institut | Thomas Ronge

Während der Eiszeiten sind Eisberge aus der Antarktis viel weiter nach Norden gewandert als heute. Das hat ein internationales Wissenschaftlerteam herausgefunden, an dem auch Forscher des Bremerhavener Alfred-Wegener-Instituts (AWI) beteiligt waren. Sie erhoffen sich nun Erkenntnisse für die künftige Klimaentwicklung.

Die Eisberge von der Südhalbkugel der Erde hatten große Auswirkungen sogar auf der Nordhalbkugel, vermuten die Forscher. In den Eiszeiten der vergangenen eineinhalb Millionen Jahre gelangten sie aus der Antarktis zum Teil bis vor die Südspitze Afrikas. Dabei haben sie größere Mengen gefrorenen Süßwassers bis weit in den Atlantik eingetragen. Das könnte die Schichtung der Wassermassen in der Tiefe verändert haben. Von dieser Schichtung hängt es ab, wie viel Wärme und Kohlendioxid aus der Atmosphäre die Ozeane aufnehmen können.

Die Forscher wollen nun herausfinden, welche Auswirkungen die weite Eisberg-Drift auf das Klima zur damaligen Zeit hatte. Das könne helfen, die Entwicklung des Klimas in der Zukunft zu verstehen. Anhand von Bohrkernen aus der Tiefsee im südlichen Atlantik konnten die Forscher den Weg des Süßwassers aus der Antarktis in den Norden nachvollziehen. Die Bohrkerne enthielten Material aus der Antarktis, das die Eisberge auf ihrer Drift mitgebracht hatten.

Rückblick: Die spannendsten Polar-Expeditionen der letzten 40 Jahre

Video vom 4. Juni 2020
Ein Forscher sitzt auf seinen Beinen vor einem Pinguin in der Antarktis.
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Die Rundschau am Nachmittag, 13. Januar 2021, 17 Uhr