Infografik

Inzidenzen in Bremen und Bremerhaven am Sonntag gesunken

Audio vom 26. September 2021
Hände halten einen Coronatest.
Bild: Imago | Bihlmayerfotografie
Bild: Imago | Bihlmayerfotografie
  • Inzidenz in Bremerhaven sinkt laut Gesundheitsressort von 267,7 auf 247,5
  • Behörde meldet am Sonntag 58 Neuinfektionen
  • 22 Neuinfektionen in Bremerhaven, 36 in der Stadt Bremen

Das Gesundheitsressort hat für das Land Bremen am Sonntag 58 Neuinfektionen gemeldet. Davon entfallen 36 auf die Stadt Bremen und 22 auf Bremerhaven. Die Inzidenz in der Seestadt ist gesunken und liegt jetzt bei 247,5; am Vortag lag sie noch bei 267,7 – vor einer Woche bei 216,6. Auch in der der Stadt Bremen ist die Inzidenz jetzt mit 80,4 niederiger als am Vortag mit 83,8 – vor einer Woche lag der Wert bei 90.

Ein weiterer Mensch ist den Angaben zufolge gestorben. Insgesamt hat die Gesundheitsbehörde seit Beginn der Pandemie 503 Todesfälle gezählt.

7-Tage-Inzidenz in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Bei neun Patienten Zustand schlecht oder kritisch

45 Menschen werden mit einer Covid19-Infektion in den Kliniken im Land Bremen behandelt. 35 in der Stadt Bremen, 10 in Bremerhaven. Insgesamt 16 Menschen liegen auf Intensivstationen im Land, elf von ihnen müssen beatmet werden. Bei mindestens neun Patienten ist der Zustand laut Behörde schlecht oder kritisch.

Bremer Eltern ärgern sich über Quarantäneregeln an Schulen und Kitas

Video vom 24. September 2021
Eine Klasse mit Schülerinnen und Schülern an ihren Tischen. Vor ihnen die Lehrerin.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 26. September 2021, 18 Uhr