Mann stirbt bei schwerem Arbeitsunfall in Bremerhaven

Audio vom 20. September 2021
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht.
Bild: DPA | Gobal Travel Images
Bild: DPA | Gobal Travel Images
  • Mann wird von Garagentor eingeklemmt
  • Notfallseelsorger betreut Kollegen
  • Feuerwehr und Polizei machen keine Angaben zum Unfallhergang

Bei einem schweren Betriebsunfall ist am Montag im Bremerhavener Stadtteil Lehe eine Person tödlich verunglückt. Das berichtet die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte sowie der Rettungsdienst mit Notarzt an der Einsatzstelle eintrafen, war ein Mitarbeiter auf dem Betriebsgelände durch ein Garagentor eingeklemmt.

Trotz schneller Erstversorgung konnte der Notarzt nur noch den Tod feststellen. Ein Notfallseelsorger unterstütze die Feuerwehr bei der Betreuung der Kollegen. Angaben über den Unfallhergang machten Feuerwehr und Polizei mit Blick auf laufende Ermittlungen nicht.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 20. September 2021, 18 Uhr