A1 bei Lohne noch bis Mittwochabend gesperrt

Audio vom 6. Juli 2021
Der Fahrbahnbelag einer Autobahn wird abgefräst.
Bild: DPA | Mohssen Assanimoghaddam
Bild: DPA | Mohssen Assanimoghaddam
  • Fahrbahn Richtung Bremen frühestens ab Mittwoch um 18 Uhr frei
  • Richtung Osnabrück wird die Strecke erst Mittwochnacht freigegeben
  • Lkw hatte in einer Baustelle Diesel verloren

Nach einem Lkw-Unfall wird es voraussichtlich noch bis Mittwochabend dauern, bis die A1 zwischen Lohne und Holdorf wieder komplett freigegeben wird. Die A1 ist derzeit Richtung Osnabrück voll gesperrt, Richtung Bremen ist die Fahrspur verengt.

In der Nacht zu Mittwoch soll die Strecke dann in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt werden, um die Fahrbahn zu reparieren. Frühestens Mittwoch um 18 Uhr soll sie dann in Richtung Bremen freigegeben werden und ab 22 Uhr in Richtung Osnabrück.

Fahrbahn muss teilweise abgefräst werden

Ein Lkw hatte in einer Baustelle eine Leitplanke berührt und dabei seinen Tank aufgerissen. Über eine Strecke von einem Kilometer verlor er anschließend 300 bis 500 Liter Diesel. Dadurch wurde die Fahrbahn stark beschädigt, weil der ausgelaufene Diesel die Bindeschichten des Asphalts zerstört hat. Derzeit ist die Autobahnmeisterei damit beschäftigt, eine dünne Asphaltdecke abzufräsen und zu ersetzen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 6. Juli 2021, 15 Uhr