Infografik

Bremen meldet 26 Neuinfektionen – Zahl der Corona-Toten steigt auf 490

Corona-Zahlen vom 22. Juli

Audio vom 22. Juli 2021
Eine Mitarbeiterin eines Testzentrums nimmt einen Probenabstrich bei einem Mann.
Bild: DPA | Hendrik Schmidt
Bild: DPA | Hendrik Schmidt
  • 25 Infektionen in Bremen registriert, eine in Bremerhaven
  • Inzidenzwerte in beiden Städten steigen weiter
  • Ein weiterer Corona-Patient verstorben

Das Gesundheitsressort hat am Donnerstag im Land Bremen 26 neue Corona-Infektionen registriert – 25 in Bremen, eine in Bremerhaven. Zudem ist ein weiterer Covid19-Patient verstorben. Die Zahl der Corona-Toten in Bremen und Bremerhaven steigt damit auf insgesamt 490. Die Zahl der aktiven Infektionen im Land steigt ebenfalls: von 173 auf 189. Am vergangenen Donnerstag hatte sie noch bei 146, in der Woche davor bei 108 gelegen.

Auch die Inzidenzwerte gehen weiter nach oben. In Bremen klettert der Wert für Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen von 15,3 auf 17,0. In Bremerhaven steigt die Inzidenz von 11,4 auf 12,3. Vor einer Woche hatten die Werte noch bei 13,9 beziehungsweise 0,9 gelegen.

Inzidenzwerte in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Dem Gesundheitsressort zufolge werden aktuell acht Corona-Patienten in Kliniken behandelt. Auf den Intensivstationen muss demnach derzeit niemand wegen einer Corona-Infektion behandelt werden. Bei mindestens einer Person müsse der Gesundheitszustand aber als schlecht oder kritisch beschrieben werden.

Corona-Auflagen: Das erwartet die Werder-Fans am Samstag im Stadion

Video vom 21. Juli 2021
Vor dem Weserstadion wird vor dem Einlass das Ticket einer Frau überprüft.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 22. Juli 2021, 19 Uhr