Infografik

8 neue Corona-Fälle im Land Bremen – Inzidenz in Bremerhaven steigt

Die Mitarbeiterin eines Corona-Testzentrums führt einen Schnelltest durch.
Zwei der insgesamt acht im Land Bremen registrierten Neuinfektionen stammen aus Bremerhaven. Bild: Imago | Bihlmayerfotografie
  • Sechs neue Fälle in Bremen – zwei in Bremerhaven
  • Inzidenzwerte in beiden Städten steigen
  • Ein weiterer Covid19-Patient in Bremerhaven gestorben

Der Inzidenzwert in Bremerhaven ist am Freitag erneut gestiegen. Da zwei der insgesamt acht im Land Bremen neu registrierten Corona-Fälle aus der Seestadt stammten, kletterte die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern binnen sieben Tagen von 4,4 auf 7,0. Am vergangenen Freitag lag er noch bei 0,0.

Die restlichen sechs Fälle wurden dem Gesundheitsressort zufolge in Bremen registriert. Hier steigt der Inzidenzwert leicht von 6,2 auf 6,3. Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Land Bremen steigt um einen auf 97. Zudem ist in Bremerhaven ein weiterer Covid19-Patient verstorben. Damit steigt die Zahl der Corona-Toten im Land Bremen auf 487.

Inzidenzwerte in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Im Land Bremen müssen dem Gesundheitsressort zufolge aktuell drei Personen stationär versorgt werden, davon zwei auf einer Intensivstation. Eine intensivmedizinisch behandelte Person muss demnach beatmet werden.

Die Bundesnotbremse läuft aus: Jetzt haben die Länder das Sagen

Video vom 30. Juni 2021
Piktogramme erklären auf einer Grafik die Regelungen der Bundesnotbremse.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 2. Juli 2021, 19:30 Uhr