Infografik

10 Neuinfektionen im Land Bremen: Bremerhavener Inzidenz steigt wieder

Video vom 30. Juni 2021
Eine Frau führt einen Corona-Schnelltest durch.
Bild: DPA | Kazuki Wakasugi
Bild: DPA | Kazuki Wakasugi
  • Sieben neue Fälle in Bremen – drei in Bremerhaven
  • Bremer Inzidenzwert sinkt, Bremerhavener steigt
  • Ein weiterer Mensch nach Corona-Infektion gestorben

Der Inzidenzwert in Bremerhaven steigt wieder an. Drei von zehn im Land Bremen registrierten Neuinfektionen entfielen am Mittwoch auf die Seestadt, teilte das Gesundheitsressort mit. Nach gut zwei Wochen mit maximal einer Neuinfektion am Tag springt der Wert für Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern binnen sieben Tagen von 0,9 auf jetzt 3,5.

In Bremen, wo die Behörden sieben Neuinfektionen registriert haben, sinkt die Inzidenz von 6,9 auf 6,5. In der Stadt ist zudem ein weiterer Covid19-Patient verstorben. Die Zahl der aktiven Infektionen im Land Bremen steigt auf 92.

Inzidenzwerte in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Im Land Bremen müssen dem Gesundheitsressort zufolge aktuell vier Personen stationär versorgt werden, davon eine auf einer Intensivstation. Die intensivmedizinisch behandelte Person muss demnach beatmet werden.

Bremer Epidemiologe zum Sommerurlaub: "Am besten mit Impfung verreisen"

Video vom 28. Juni 2021
Der Bremer Epidemiologe Hajo Zeeb im Interview.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 30. Juni 2021, 19:30 Uhr