Infografik

Gesundheitsämter melden 58 neue Corona-Fälle im Land Bremen

Audio vom 21. August 2021
Ein Labortechniker führt einen Covid-19-Schnelltest mit einem Nasenabstrich durch.
Bild: DPA | Michael Bihlmayer
Bild: DPA | Michael Bihlmayer
  • 49 neue Corona-Fälle in Bremen – neun in Bremerhaven
  • Zahl der aktiven Infektionen steigt auf 599
  • Inzidenz steigt in Bremen und sinkt in Bremerhaven

Die Gesundheitsämter im Land Bremen haben am Samstag 58 neue Corona-Infektionen gemeldet – 49 in Bremen und neun in Bremerhaven. Da 22 weitere Personen als genesen gelten, steigt die Zahl der aktuellen Fälle um 36 auf 599. Am vergangenen Samstag hatte es noch 407 aktive Infektionen gegeben. Damals waren 35 neue Corona-Fälle gemeldet worden.

Der Inzidenzwert in der Stadt Bremen steigt wieder an. Am Freitag lag er noch bei 45,8. Heute meldet das Gesundheitsressort einen Wert von 49,9. In Bremerhaven sinkt die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen von 68,6 auf 67,8. Zuletzt war der Wert in der Seestadt noch gestiegen.

Inzidenzwerte in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Dem Gesundheitsressort zufolge werden aktuell 16 Corona-Patienten in Kliniken im Land Bremen behandelt. Vier davon liegen demnach auf Intensivstationen; eine Person wird beatmet. Bei mindestens vier Personen müsse der Gesundheitszustand als schlecht oder kritisch beschrieben werden.

Darum wollen sich manche Bremer noch nicht impfen lassen

Video vom 20. August 2021
Ein weißer Pfeil mit der Aufschrift " Nicht Geimpft".
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Weitere Informationen:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 21. August 2021, 16 Uhr