Autoposer und Feiernde bereiten Polizei viel Arbeit im Bremer Viertel

Zwei Polizeibusse stehen auf dem Ostertorsteinweg im Bremer Viertel.
Bild: Radio Bremen | Serena Bilanceri
Bild: Radio Bremen | Serena Bilanceri
  • In der Nacht zu Samstag wurde Sperrung der Sielwall-Kreuzung oft missachtet
  • Polizei sperrte in der Nacht zu Sonntag die Zufahrtsstraßen ab
  • Am Osterdeich kam es zu Schlägereien, oft wurde das Alkoholverbot gebrochen

Im Bremer Viertel hat die Polizei in der Nacht zu Sonntag das neue Durchfahrtsverbot für die Sielwall-Kreuzung mit Straßensperren kontrolliert. Das Durchfahrtsverbot für Autos an den Wochenenden und vor Feiertagen gilt bereits seit Freitagnacht. Viele hatten sich aber nicht daran gehalten.

Das Verbot hatte erst einmal keine große Wirkung: Autoposer fuhren weiterhin mit quietschenden Reifen und lauter Musik über die Sielwall-Kreuzung im Viertel, die ein beliebter Treffpunkt für Partygänger ist. Gastwirte äußerten sich in den sozialen Medien verärgert über die Lage. In der Nacht zu Sonntag hatte die Polizei deshalb Kontrollpunkte im Viertel eingerichtet – dort mussten die Autos dann wenden. Dabei kam es nach Angaben der Polizei teilweise zu kritischen Verkehrssituationen. Die beiden Ressorts Mobilität und Inneres wollen am Montag erneut beraten, wie das Durchfahrtsverbot am besten durchgesetzt werden kann.

Viel los war in den vergangenen Nächten auch erneut am Osterdeich. Nach Angaben der Polizei hatten sich dort bis zu 1.600 Menschen in kleineren Gruppen versammelt, zunächst meist friedlich. Mit Lautsprecherdurchsagen habe man darauf hingewiesen, dass die geltenden Corona-Regeln zu beachten sind und ab 1 Uhr ein Alkoholverbot besteht. Im Laufe der Nacht wurde die Stimmung laut Polizei zunehmend aggressiv. Einsatzkräfte wurden demnach beleidigt, außerdem kam es zu Schlägereien und zum Konsum von Drogen. Weil sich mehrere Personen nicht an das Alkoholverbot hielten, wurden in insgesamt 20 Fällen Bußgelder verhängt.

Resümee der ersten Nacht: Hilft die Sielwall-Sperrung gegen Autoposer?

Video vom 26. Juni 2021
Die Sielwallkreuzung im Bremer Viertel.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 27. Juni 2021, 13 Uhr