Ivan Klasnic: 3 Nieren-Transplantationen, aber immer noch kein Urteil

Ivan Klasnic wird heute 40 Jahre alt. Sieben Jahre lang stürmte er für Werder. Doch sein schwerstes Spiel bestreitet er vor Gericht – und will es unbedingt gewinnen.

Torwart Oliver Kahn (Bayern) lässt den Ball abprallen, Ivan Klasnic (Bremen, li.) profitiert von dessen Fehler
Nach seinem Patzer versuchte Bayerns Torwart Oliver Kahn vergeblich, Klasnic vom Ball zu trennen. Bild: Imago | Kolvenbach

Bis 2005 ist Ivan Klasnic vor allem als erfolgreicher Stürmer in der Bundesliga bekannt und gefürchtet. Sieben Jahre lang geht er für die Grün-Weißen auf Tore-Jagd – unvergessen sein "Tor-Tänzchen" gegen Oliver Kahn (Bayern München) beim letzten Meistertitel von Werder 2004. Und er schafft den Sprung in die kroatische Nationalmannschaft.

Was er nicht weiß: Schon zu diesem Zeitpunkt arbeiten seine Nieren nur noch ungenügend. Doch erst bei einer Blinddarm-OP im November 2005 stellen die Ärzte im Klinikum Bremen-Mitte bei Klasnic eine Niereninsuffizienz fest. Der Profi braucht nun ein Spenderorgan.

Comeback in der Bundesliga

Nachdem sein Körper eine erste Spenderniere seiner Mutter abgestoßen hat, wird dem damals 27-Jährigen im März 2007 erfolgreich die Niere seines Vaters eingesetzt. Gut drei Monate nach dem Eingriff ist Ivan Klasnic wieder voll im Training. Und noch im selben Jahr läuft er in der Bundesliga auf – als erster Fußballprofi mit Spenderniere. Und er schießt wieder Tore und genießt den Moment, auf den elf lange Monate gewartet hat.

Fans halten Nummer 17 hoch und Banner "Ivan: Fans, Frau + Mannschaft sind bei Dir"
Die Fans stehen hinter Klasnic und zeigen seine Rücknummer #17 im Weser-Stadion. Bild: Imago | Oliver Hardt

Doch die Euphorie hält nur kurz. Denn wenig später erfährt Klasnic, dass der Nierenschaden möglicherweise vermeidbar gewesen wäre. Schon seit Jahren sind die Nierenwerte in einem kritischen Bereich – doch niemand ist eingeschritten, obwohl Vereinsärzte den Profi regelmäßig untersucht hatten. Deshalb reicht der Fußball-Profi im April 2008 Klage vor dem Landgericht Bremen ein – er fordert mehr als eine Million Euro.

Ich will einfach dass die Gerechtigkeit siegt und die Wahrheit ans Licht kommt.

Ivan Klasnic

Das Vertrauensverhältnis zu Werder jedenfalls ist zerstört. Klasnic verlässt Bremen, spielt in Frankreich, England und bei Mainz 05, findet aber nicht mehr zu alter Stärke zurück.

Rechtsstreit findet kein Ende

Auch der Prozess gerät ins Stocken. Gutachten um Gutachten wird eingeholt. Erst 2017, zehn Jahre nach der Transplantation, spricht ihm das Landgericht Bremen Schmerzensgeld und Schadensersatz zu. Die Ärzte aber gehen in Berufung. Und so gibt es bis heute kein rechtskräftiges Urteil.

Inzwischen hat Ivan Klasnic schon die dritte Nieren-Transplantation über sich ergehen lassen müssen. Wie lange diese Niere hält – ungewiss. Am 29. Januar 2020 feiert der ehemalige Fußball-Profi seinen 40. Geburtstag.

Audio vom 29. Januar 2020
Ivan Klasnic
Ivan Klasnic Bild: DPA | Geisler-Fotopress/Gbrci

Rückblitz: Als sich Klasnic bierselig bei Kahn bedankte

Video vom 29. Januar 2020
Ivan Klasnic feiert 2004 die vorzeitige Meisterschaft von Werder Bremen

Mehr dazu:

Autor

  • Steffen Hudemann

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Die Chronik, 29. Januar 2020, 7:15 Uhr