Podcast: Kerkeling musste so lange schreiben, bis es lustig war

Zum 75. Geburtstag von Radio Bremen sprechen sieben Promis mit Moderator Jens-Uwe Krause über ihre Zeit bei Radio Bremen.

Goldene Glitzerkugeln auf dunklem Hintergrund, darauf Schiftzug "Früher war mehr Lametta".
"Früher war mehr Lametta!?" heißt ein Podcast von Bremen Zwei zum 75. Geburtstag von Radio Bremen. Bild: Radio Bremen

Hape Kerkeling, Jan Böhmermann, Maren Kroymann, Giovanni di Lorenzo, Judith Rakers, Oliver Mommsen und Uschi Nerke – sie haben gemeinsam mit vielen anderen Radio Bremen geprägt. Im Bremen-Zwei-Podcast "Früher war mehr Lametta!?" erzählen sie im Gespräch mit Moderator Jens-Uwe Krause von chaotischen und kreativen Zeiten.

1 Die Geschichten hinter Hurz, Königin Beatrix und der Mitropa-Kaffeemaschine

Audio vom 18. September 2020
Hape Kerkeling
Bild: Imago | Stephan Pick

Hape Kerkeling hat Fernsehgeschichte geschrieben. Doch die legendäre TV-Sendung Total normal war eigentlich sein letzter Versuch bei Radio Bremen. Hape Kerkelings damalige Redakteurin fand die ersten Sketchentwürfe nicht wirklich komisch und ließ ihn erst wieder aus dem Büro, als was Lustiges dabei herauskam. Im Podcast erzählt er die Geschichten hinter den berühmten Sketchen.

2 Jan Böhmermann: Die Redaktion wollte ihn schnell wieder loswerden

Audio vom 25. September 2020
Jan Böhmermann
Bild: Imago | Rainer Unkel

Anfangs durfte Jan Böhmermann bei Radio Bremen nur die "Arschlochschichten" machen – schlechte Arbeitszeiten und wenig vor dem Mikrofon. Die Redaktion war erst ziemlich genervt von ihm und wollte Böhmermann eigentlich schnell wieder loswerden. Doch er blieb – sechs Jahre lang. Im Gespräch mit Jens Uwe-Krause erzählt Jan Böhmermann wie ihn Radio Bremen geprägt hat, weshalb der "Underdog" der ARD wichtig ist und warum die Intendantin an Silvester arbeiten sollte.

3 Maren Kroymann: Es müssen mehr Frauen in die Medien!

Audio vom 19. September 2020
Maren Kroymann
Maren Kroymann Bild: Imago | Pop-Eye

Sie hat Fernsehgeschichte geschrieben: Maren Kroymann war die erste Frau mit einer eigenen Satiresendung im deutschen TV. Die Radio Bremen-Show Nachtschwester Kroymann war radikal, feministisch und provokant. Im Podcast erzählt sie, warum ihre Satire oft auch für die damaligen Chefs unbequem war und weshalb auch ihre aktuelle Sendung Kroymann weiterhin frei von Mainstream und Quotenwahn entstehen sollte.

Die 3. Folge von "Früher war mehr Lametta!?" wird am 2. Oktober veröffentlicht.

4 Giovanni di Lorenzo: Angst vor einem Blackout in der 3nach9-Sendung

Giovanni di Lorenzo moderiert seit mehr als 30 Jahren die Talkshow 3nach9 und hat immer noch Angst vor einem Blackout in der Sendung. Im Bremen Zwei-Podcast verrät der Moderator und Chefredakteur der Wochenzeitung "Die Zeit", wie er seinen Gästen Dinge entlockt, die sie eigentlich gar nicht preisgeben wollten und gibt Einblicke hinter die Kulissen von 3nach9.

Die 4. Folge von "Früher war mehr Lametta!?" wird am 9. Oktober veröffentlicht.

5 Judith Rakers: Rituale vor der 3nach9-Sendung

Ihr Gesicht ist der Nation bekannt aus der Tagesschau und der Kult-Talkshow 3nach9. Im Podcast erzählt Judith Rakers von der ersten Begegnung mit Giovanni di Lorenzo und verrät ihr besonderes Ritual vor der Sendung.

Die 5. Folge von "Früher war mehr Lametta!?" wird am 16. Oktober veröffentlicht.

6 Oliver Mommsen: Wie man im Tatort Nacktszenen und den eigenen Tod spielt

Was Oliver Mommsen von James Bond unterscheidet? Im Gegensatz zum britischen Geheimagenten hatte er Zeit zu sterben – und auch Zeit darüber zu reden. Fast 18 Jahre hat Oliver Mommsen als Tatort-Kommissar Nils Stedefreund in Bremen ermittelt. Eineinhalb Jahre nach seinem Fernsehtod spricht er nun darüber, wie es war, sich selbst sterben zu sehen, blickt zurück auf seine berühmte Nacktszene und erklärt, warum er bei Radio Bremen mit dem Stricken angefangen hat.

Die 6. Folge von "Früher war mehr Lametta!?" wird am 23. Oktober veröffentlicht.

7 Uschi Nerke: Beat-Club-Legende über wilde Zeiten mit The Who, Jimi Hendrix und Johnny Cash

Sie hat Mitte der 60er Jahre die erste Popsendung im deutschen Fernsehen moderiert, lernte dabei Stars kennen wie The Who, Johnny Cash oder auch Frank Zappa. Wieso ihr aber ausgerechnet die Begegnung mit Jimi Hendrix in besonderer Erinnerung bleibt, was mit ihren legendären Minikleidern passiert ist und wofür sie ihre einzige Abmahnung in dieser wilden Zeit bekommen hat, erzählt Uschi Nerke in diesem Podcast.

Die 7. Folge von "Früher war mehr Lametta!?" wird am 30. Oktober veröffentlicht.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Feature, 25. September 2020, 8:20 Uhr