Jeder vierte Bremer gibt seine Stimme zur Europawahl per Brief ab

Logo Bremen Eins

Jeder vierte Bremer gibt seine Stimme zur Europawahl per Brief ab

Bild: Radio Bremen

Insgesamt haben rund 92.000 Wahlberechtigte in der Stadt Briefwahl beantragt. In Bremerhaven ist der Anteil geringer: Hier wollen nur 13,5 Prozent per Brief wählen.

Am Sonntag ist Europawahl, doch nicht alle Wahlberechtigten, die ihre Stimme abgeben wollen, werden ins Wahllokal gehen. Bis Freitag konnte man Briefwahl beantragen – und das haben zahlreiche Menschen im Land Bremen auch gemacht.

In der Stadt Bremen wollen insgesamt demnach rund 92.000 Menschen per Brief wählen. Das entspricht 24 Prozent der Wahlberechtigten der Stadt – etwa jeder Vierte in der Stadt wählt also per Brief. In Bremerhaven liegt der Anteil deutlich niedriger: Hier sind 11.000 Anträge auf Briefwahl eingegangen. Das entspricht rund 13,5 Prozent der Wahlberechtigten.

Mehr zur Europawahl in Bremen und Bremerhaven:

Quelle: buten un binnen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 8. Juni 2024, 9 Uhr