1. Was erfahren Sie auf dieser Wahlseite?

Angebot in Leichter Sprache und in Deutscher Gebärdensprache

Piktogramm Wahlseite Bürgerschaftswahl

Text in Leichter Sprache zum Anhören

Pictogramm Bürgerschaftswahl Wie geht das

Am 26. Mai 2019 sind Wahlen im Bundes∙land Bremen.

Diese Wahlen sind:

  • Die Bürgerschafts·wahl.

  • Die Kommunal·wahl..

  • Die Europa·wahl.

  • Und der Volks∙entscheid.

Sie wollen mehr über die Bürgerschafts·wahl wissen?

Diese Informationen sind in Leichter Sprache.

Auf der Internet∙seite vom NDR finden Sie Informationen zur Europa∙wahl.

NDR ist die Abkürzung für Nord∙deutscher Rund∙funk.

Sie möchten diese Informationen lesen?

Dann klicken Sie hier.

Am 26. Mai sind Wahlen in Bremen und Bremerhaven.

Dann wählen die Menschen einen neuen Landtag.

Diese Wahl heißt: Bürgerschafts·wahl.

Und der Landtag in Bremen heißt: Bremische Bürgerschaft.

Die Menschen gehen wählen?

Dann können die Menschen bestimmen:

Welche Politiker dürfen politische Entscheidungen machen?

Und welche Parteien dürfen politische Entscheidungen machen?

Diese Politiker und Parteien sind dann für 4 Jahre in der Bürgerschaft.

Und treffen Entscheidungen für das Bundes∙land Bremen.

Am gleichen Tag ist auch die Kommunal·wahl.

Das heißt:

Die Menschen wählen am 26. Mai 2019 auch:

  • Die neue Stadt·bürgerschaft in Bremen.

  • Die Beiräte in Bremen.

  • Und die neue Stadtverordneten·versammlung in Bremerhaven.

Die Menschen können auch beim Volks∙entscheid mit∙entscheiden.

Die Menschen entscheiden:

Was passiert mit dem Gelände von der Galopp·rennbahn?

Auf dieser Galopp·rennbahn waren früher Pferde∙rennen.

Soll die Stadt das Gelände zum Beispiel als Park nutzen?

Oder soll die Stadt das Gelände von der Galopp·rennbahn abreißen?

Dann kann die Stadt auf diesem Platz Häuser bauen.

Und in diesen Häusern können dann Menschen wohnen.

Auf unseren Wahl·seiten finden Sie Informationen zu der Bürgerschafts·wahl.

Auf den Wahl∙seiten erfahren Sie:

  • Warum gibt es die Wahl?

  • Wer darf wählen?

  • Und was ist eine Brief·wahl?

Alle Informationen sind in Leichter Sprache.

Texte in Leichter Sprache sind einfacher als andere Texte.

So können viele Menschen die Texte besser verstehen.

Leichte Sprache hat besondere Regeln.

Sie möchten wissen:

Was ist Leichte Sprache?

Und welche Regeln hat die Leichte Sprache?

Dann klicken Sie hier.

Wichtig:

In unseren Texten in Leichter Sprache stehen oft nur die Wörter für Männer

Zum Beispiel:

Im Text steht vielleicht nur: Politiker.

Dann sind die Sätze nämlich kürzer.

Und dann können Sie die Texte leichter lesen.

Aber wir meinen immer auch die Frauen.

Zum Beispiel:

Im Text steht das Wort: Politiker.

Der Politiker kann ein Mann sein.

Aber der Politiker kann auch eine Frau sein.

Bürgerschaftswahl in Leichter Sprache

  • Maike Gerstmann

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 26. Mai 2019, 18 Uhr