Betrunkener verursacht Unfall auf der A1 – 3 Menschen schwer verletzt

Die digitale Anzeige "Unfall" steht auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei nach einem Unfall auf der Autobahn A28
Der Unfallverursacher hatte wohl Alkohol getrunken. Bild: DPA | Hauke-Christian Dittrich
  • Drei Menschen bei Unfall schwer verletzt.
  • 48-jähriger Unfallverursacher auf anderen Wagen aufgefahren.
  • Auto überschlug sich.

Bei einem Unfall auf der A1 in Höhe der Anschlussstelle Bockel sind am Sonntag drei Menschen schwer verletzt worden. Das hat die Polizei in Rotenburg mitgeteilt.

Demnach verlor ein 48-Jähriger die Kontrolle über sein Auto und fuhr auf einen vor ihm fahrenden Wagen auf. Daraufhin überschlug sich das Fahrzeug des Mannes, das andere Fahrzeug landete im Straßengraben. Der Unfallverursacher stand laut Polizei unter Alkoholeinfluss. Die Beamten vermuten zudem, dass der Führerschein des Mannes gefälscht sein könnte.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 16. Januar 2023, 23:30 Uhr