Polizei fährt wegen Drohbriefs am Delmenhorster Weihnachtshaus Streife

Zu sehen ist das beleuchtete Weihnachtshaus in Delmenhorst. Mit rund 60 000 Lichtern hat ein Ehepaar sein Haus und Grundstück weihnachtlich geschmückt.

Polizei fährt wegen Drohbriefs am Delmenhorster Weihnachtshaus Streife

Bild: DPA | Mohssen Assanimoghaddam
  • Drohbrief stammt angeblich von "Letzter Generation".
  • Aktivisten distanzieren sich von dem Brief.
  • Polizei hat Anzeige aufgenommen und prüft den Brief.

Die Familie Borchart in Delmenhorst hat wegen ihres Weihnachtshauses einen Drohbrief erhalten. In der Adventszeit schalten sie regelmäßig 60.000 Weihnachtslichter an ihrem Haus an. Wie die Borcharts berichten, haben sie das Schreiben am Donnerstag in ihrem Briefkasten gefunden. In dem Schreiben wird laut der Borcharts gefordert, dass sie die Weihnachtsbeleuchtung an ihrem Haus bis zum 5. Dezember ausschalten. Ansonsten werde die Beleuchtung zerstört.

Als Absender steht im Brief die Klimaschutz-Gruppe "Letzte Generation". Die Klimaschutz-Aktivisten distanzierten sich auf Anfrage von buten un binnen von dem Brief. Eine Sprecherin erklärte, dass solch eine Drohung nicht den Werten der Organisation entspreche. "Wir richten unsere Forderungen an die Bundesregierung, nicht an Privatpersonen", sagte die Sprecherin. Außerdem distanziere man sich von jeglicher Form der Gewalt.

Borcharts wollen sich nicht einschüchtern lassen

Ein Sprecher der Polizei Delmenhorst bestätigte auf Nachfrage von buten un binnen, dass die Familie Borchart Anzeige erstattet hat. Das Schreiben liege der Polizei mittlerweile vor. Die Beamten ermitteln jetzt wegen versuchter Nötigung. "Wir bewerten jetzt, ob der Brief glaubwürdig ist", sagte der Sprecher. Das Weihnachtshaus werde künftig in die Kontrollfahrten des Streifendienstes einbezogen.

Die Borcharts wollen sich von der Drohung – ob von der "Letzten Generation" oder nicht – nicht einschüchtern lassen. "Wir machen weiter. Jetzt erst recht!", sagte Martina Borchart zu buten un binnen. Schließlich würden mit der Aktion auch Spenden für den guten Zweck gesammelt. Am ersten Advent seien wieder zahlreiche Menschen gekommen, um die Lichter zu bestaunen.

Mehr zum Delmenhorster Weihnachtshaus:

Autor

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 2. Dezember 2022, 23:30 Uhr