Mit diesen Themen will die Bremer SPD bei der Wahl punkten

Ein roter Würfel mit der Aufschrift Echt Bremen SPD.
Bild: Radio Bremen
  • Bremer SPD legt Programm-Entwurf zur Bürgerschaftswahl vor.
  • Wirtschaft soll bei ökologischem Umbau unterstützt werden.
  • Auch Miteinander, kurze Wege und Sicherheit sind Themen.

Die Bremer SPD hat den Entwurf für ihr Programm zur Bürgerschaftswahl vorgelegt. Darin schreiben sich die Sozialdemokraten den Kampf gegen den Klimawandel auf die Fahne. Weil die Anpassung an den Klimawandel alle Bereiche betreffe, müsse sie zur Querschnittsaufgabe werden, heißt es in dem 157-seitigen Papier.

Die SPD will die Wirtschaft beim nötigen Umbau unterstützen: Ob es um klimaneutrales Fliegen, grün produzierten Stahl oder E-Mobilität geht. Nicht zuletzt, um Arbeitsplätze zu schützen, so der SPD-Landesvorsitzende Reinhold Wetjen weiter. Innovative Wissenschaft und Forschung in Bremen und Bremerhaven könnten bei der Transformation helfen.

Miteinander, kurze Wege, Sicherheit und Sauberkeit

Für die SPD steht außerdem das soziale Miteinander im Mittelpunkt. Die Quartiere in den beiden Städten müssten weiterentwickelt oder – wo nötig – wiederbelebt werden. Das Ziel laut Wetjen: Kurze Wege zum Einkaufen oder zur Kultur. Sicherheit und Sauberkeit sollen eine wichtige Rolle spielen – dazu werde der Ordnungsdienst in den Stadtteilen verstärkt, wo es nötig ist, heißt es. In den kommenden vier Jahren wollen die Sozialdemokraten außerdem 10.000 neue Wohnungen schaffen.

Das sogenannte Zukunftsprogramm der SPD zur Bremen-Wahl soll nach weiterer parteiinterner Diskussion im Februar von einem Parteitag endgültig beschlossen werden.

Auf diese Themen setzt die Bremer SPD bei der Bürgerschaftswahl

Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 7. Oktober 2022, 19:30 Uhr