Infografik

Corona-Zahlen am Montag: 780 neue Fälle im Land Bremen gemeldet

Die Mitarbeiterin eines Testzentrums in Schutzkleidung mit einem Teststäbchen. (Archivbild)
Die Corona-Inzidenz liegt in Bremen bei 557 und in Bremerhaven bei 484. Bild: DPA | dpa-Zentralbild | Robert Michael
  • Corona-Zahlen auf ähnlichem Niveau wie in der Vorwoche
  • Zwei weitere Todesfälle
  • Hospitalisierungsinzidenzen bleiben unter 1

Das Bremer Gesundheitsressort meldet am Montag landesweit 780 neue Corona-Fälle. Davon entfallen 753 auf die Stadt Bremen und 27 auf Bremerhaven. Eine Woche zuvor waren es 595 Fälle in Bremen und sieben in Bremerhaven.

Zwei weitere Menschen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben, einer in Bremen und einer in Bremerhaven. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in Bremen bei 557 und in Bremerhaven bei 484. Die Zahl der Menschen, die pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen wegen einer Corona-Infektion ins Krankenhaus kamen, beträgt aktuell 0,53 in Bremen und 0,0 in Bremerhaven.

Corona-Inzidenzen im Land Bremen

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

In Bremerhaven müssen aktuell 13 Menschen wegen einer Corona-Infektion im Krankenhaus behandelt werden, eine Person auf der Intensivstation. In Bremen liegen 61 Menschen wegen Corona im Krankenhaus, davon sechs auf der Intensivstation und zwei an Beatmungsgeräten.

Zeeb: "Die Sommerwelle ist mit Blick auf den Winter ein Warnschuss"

Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 20. Juni 2022, 19:30 Uhr