Immer mehr ukrainische Geflüchtete in Bremen nehmen Job auf

Schild der Arbeitsagentur Bremen

Immer mehr ukrainische Geflüchtete in Bremen nehmen Job auf

Bild: DPA | Sonja Wurtscheid
  • Rund 180 arbeitslose Ukrainer haben von März bis Oktober in Bremen einen Job gefunden.
  • Noch sind 2.500 Ukrainer in Bremen arbeitslos gemeldet.
  • In Niedersachsen konnten 1.800 Ukrainerinnen und Ukrainer in den Arbeitsmarkt integriert werden .

Immer mehr aus der Ukraine geflüchtete Menschen werden in Bremen und Niedersachsen in den Arbeitsmarkt integriert. Von März bis Oktober haben in Bremen rund 180 arbeitslose Ukrainerinnen und Ukrainer eine Beschäftigung aufgenommen, in Niedersachsen waren es knapp 1.800. Das teilte die Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen der Bundesagentur für Arbeit mit.

Vor allem ukrainische Frauen sind arbeitslos gemeldet

In Bremen sind aktuell noch rund 2.500 Ukrainer auf Jobsuche, in Niedersachsen 21.500. Im Oktober habe sogar erstmals seit März die Zahl der Abmeldungen aus der Arbeitslosigkeit die Zahl der Neuanmeldungen überschritten, sagte eine Sprecherin der Arbeitsagentur.

Mehr als 70 Prozent der noch arbeitslosen Ukrainer sind den Angaben zufolge Frauen. Schwierigkeiten bei der Vermittlung sind nach wie vor sprachliche Barrieren, aber auch eine ungesicherte Kinderbetreuung, so die Sprecherin.

Chancen für Geflüchtete: So sieht ihr Arbeitsalltag in Bremen aus

Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 14. November 2022, 6:30 Uhr