31-Jähriger Bremer bei Razzien gegen Drogenhändler festgenommen

Streifenwagen mit Blaulicht, im Hintergrund schmenhaft eine Person (Symbolbild)
Bild: DPA | Fotostand/K. Schmitt
  • Polizei durchsucht Wohnungen in Bremen, Delmenhorst und Verden
  • Haftbefehle gegen zwei Männer erlassen
  • Drogen, Waffen und Autos beschlagnahmt

Nach einer groß angelegten Polizeirazzia gegen eine mutmaßliche Drogenhändlerbande in Delmenhorst sind zwei Männer im Alter von 31 und 34 Jahren in Untersuchungshaft genommen worden. Der 31-Jährige kommt aus Bremen und ist der Hauptverdächtige in dem Fall. Die Ermittler hatten Wohnungen in Bremen, Delmenhorst und Verden durchsucht.

Dabei wurden mehrere Hundert Gramm Kokain sowie Marihuana, Waffen und mehrere Zehntausend Euro Bargeld sichergestellt. Auch Laptops, Handys und drei Autos wurden beschlagnahmt. Vier weitere Personen wurden vorübergehend festgenommen.

Welche Folgen haben die Polizei-Kontrollen am Bremer Hauptbahnhof?

Bild: DPA | Carmen Jaspersen

Mehr zu Drogenkontrollen in Bremen:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Rundschau am Mittag, 23. Juni 2022, 12 Uhr