Polizei nimmt 2 mutmaßliche Drogendealer in Bremerhaven fest

Ein Mensch wird von der Polizei festgenommen
Bild: DPA | Carsten Rehder
  • Polizei findet bei Wohnungsdurchsuchungen Drogen, Waffen und Bargeld
  • Ermittlungen gegen insgesamt vier Beschuldigte
  • Verdächtige sollen im Drogen gehandelt haben

Wegen des Verdachts auf Drogenhandel sind in Bremerhaven-Lehe mehrere Wohnungen durchsucht worden. Dabei fanden die Beamten mehrere Kilo Drogen, diverse Waffen und Bargeld. Hintergrund war ein entsprechendes Ermittlungsverfahren der Polizei und Staatsanwaltschaft Bremerhaven. Vier Beschuldigte im Alter zwischen 21 und 39 Jahren stehen im Verdacht, mit verschiedenen Betäubungsmitteln gehandelt zu haben, hieß es in einer Mitteilung am Mittwoch.

Zwei der Beschuldigten, eine 36-jährige Frau und ein 39-jähriger Mann, wurden vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft ordnete das Amtsgericht Bremerhaven gegen einen der Beschuldigten Untersuchungshaft an. Die Ermittlungen dauern derzeit weiter an.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Vier News, 23. Juni 2022, 9 Uhr