Infografik

Oberneuland: Tolle Bildungschancen – desolate Ganztagsbetreuung?

Der noble Stadtteil wächst und zieht viele junge Familien an. Doch es fehlen Schulplätze – und die Ganztagsbetreuung ist laut Stadtteilpolitikern katastrophal.

Stadtteilcheck

Eine Karte von Bremerhaven und Bremen, mit Kreide auf eine Tafel gemalt, dahinter Abbildungen von einem Grundschüler und mehreren Abiturientinnen.
Bild: Imago | Panthermedia, Jochen Tack, Westend61

Bremen

Bremerhaven

Bremen Mitte

1 Einwohner, Schüler und Schulen in Oberneuland

Oberneuland ist ein wachsender Stadtteil mit 13.458 Menschen. Hier leben viele Familien und wohlhabende Bremer. Insgesamt wohnen in dem noblen Stadtteil 1.602 Schüler. Hauptsächlich findet man dort Villen, Einfamilienhäuser, alte Bauernhäuser und aktive Höfe. Außerdem gehört Oberneuland zu den grünsten Stadtteilen Bremens mit jeder Menge Gärten und seiner Parkanlage.

Grafische Darstellung der Anzahl an Einwohnern und Schülern in Oberneuland Einwohner Schüler Quelle: Statistisches Landesamt Bremen, Senatorin für Kinder und Bildung, Stand: 2018 13.458 1.602

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

In Oberneuland gibt es eine Grundschule, eine Oberschule, ein privates Gymnasium und eine private Förderschule. Der Stadtteil bietet Kindern also die Möglichkeit jeden Schulweg einzuschlagen – dementsprechend sind die Bildungschancen recht gut. Auch Kinder aus anderen Stadtteilen profitieren davon und gehen laut Stadtteilpolitikern in Oberneuland zur Schule – gerade auf die Tobias-Schule und das Ökumenische Gymnasium zu Bremen.

Knapp 70 Prozent der Schüler machten vergangenes Jahr Abitur. Nur in Borgfeld lag die Quote noch ein wenig höher. In Oberneuland erreichten 18 Prozent der Schüler den mittleren Schulabschluss, 8,3 Prozent verließen die Schulen mit der Berufsbildungsreife und nur 3,8 Prozent erreichten gar keinen Schulabschluss.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

2 Probleme und Herausforderungen im Bildungsbereich

Oberneuland wächst. Viele junge Familien ziehen in den Stadtteil, das Wohngebiet Büropark vergrößert sich stetig und das Mühlenfeld soll bebaut werden. Meike Hethey sitzt für die SPD im Oberneulander Ortsbeirat. Dort ist sie unter anderem auch im Bildungsausschuss. Sie hat drei wesentliche Herausforderungen in den künftigen Jahren in Oberneuland identifiziert: Die bestehende Grundschule müsse ausgebaut und die Schulwegsicherheit erhöht werden. Außerdem benötige die Oberschule Rockwinkel dringend mehr Räume. "Auf lange Sicht müssen wir uns die Frage stellen: Reicht eine Grundschule für Oberneuland überhaupt aus?", sagt Hethey. Auch Alexa von Busse ist der Meinung, dass die Grundschule ausgebaut werden müsse. Sie sitzt für die CDU im Oberneulander Bildungsausschuss.

Wir brauchen mehr Züge, mehr Räume, Ganztagesbetreuung. Stattdessen werden unsere Schüler auf die Digitalisierung vorbereitet, indem man ihnen Computerräume nimmt und in Klassenräume umwandelt. Und der Ganztag findet praktisch nicht statt.

Alexa von Busse (CDU), Mitglied im Bildungsausschuss

In Oberneuland fehlten nach Aussage der Stadtteilpolitiker außerdem Sozialarbeiter. Doch im Vergleich zu anderen Stadtteilen gibt es nicht so viele soziale Herausforderungen in den Schulen. 2,1 Prozent der Schüler hat einen sonderpädagogischen Förderbedarf. Das ist der geringste Anteil im Vergleich zwischen den Stadtteilen.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Eine große Herausforderung ist es deshalb laut von Busse auch, die Behörden davon zu überzeugen, dass Oberneuland Mittel und Platz für Bildung brauche. "Nicht alles kann ehrenamtlich gelöst werden", sagt sie. Dasselbe gelte auch für die Ganztagsbetreuung. "2008 hat die Grundschule den Ganztag beantragt, bis heute ist er nicht umgesetzt." Aktuell würden Eltern, Betreuungskräfte und die Kirche private Lösungen anbieten. Doch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sei desolat. "Dabei gibt es gerade in Oberneuland viele hochqualifizierte Mütter und Väter", so von Busse.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Dass Oberneuland ein Stadtteil mit einer guten Ausgangssituation für die Bildung ist, erkennt man auch daran, dass Oberneuland der Stadtteil ist, in dem die wenigsten Kinder einen Sprachförderbedarf haben.

3 Rahmenbedingungen und Lebensumstände

Oberneuland gilt als der Stadtteil Bremens, in dem hauptsächlich Besserverdienende leben. Viele Familien ziehen dorthin – wenn sie es sich es sich leisten können. In Oberneuland sind die wenigsten Kinder von Armut bedroht.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Das zeigte auch das durchschnittliche Jahreseinkommen – 2013 war es mit 75.000 Euro am höchsten in ganz Bremen. Aktuellere Zahlen gibt es nicht. Das mittlere Einkommen lag jedoch deutlich niedriger bei 37.600 Euro. Die Menschen verdienen in Oberneuland also grundsätzlich gut, doch einige haben ein außergewöhnlich hohes Einkommen.

Im Vergleich zu anderen Stadtteilen gibt es in Oberneuland nicht viele Alleinerziehende: Es sind 17,8 Prozent aller Haushalte mit Kindern Haushalte, in denen nur ein Elternteil die Erziehung übernimmt. Alleinerziehende sind häufiger einkommensschwach.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

In Oberneuland leben einige Familien mit drei Kindern oder mehr – diese Familien machen 11,7 Prozent aller Haushalte mit Kindern aus. Damit liegt Oberneuland auf Platz 15 von 23 Stadtteilen.

Mit einem Klick zu jedem Stadtteil im Land

Bildungsprojekt Stadtteile Blockland Wulsdorf Woltmershausen Weddewarden Strom Walle Vegesack Vahr Östliche Vorstadt Surheide Seehausen Schwachhausen Schiffdorferdamm Oberneuland Osterholz Obervieland Neustadt Mitte BHV-Mitte Leherheide Lehe Huchting Blumenthal Borgfeld Burglesum Findorff Fischereihafen Geestemünde Gröpelingen Häfen Hemelingen Horn-Lehe

Mehr Informationen:

Autorin

  • Lina Brunnée

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 10. November 2019, 19:30 Uhr