Kräuterknödel mit Linsengemüse von Gemüsedeern auf dem Bremer Teller

Kräuterknödel mit Linsengemüse von Gemüsedeern auf dem Bremer Teller

Bild: Radio Bremen

Informationen zum Video

Bremer Teller von der Gemüsedeern: Nele Steinberg beliefert ihre Abonnenten mit frischem Gemüse und Kräutern. Für uns kocht sie Kräuterknödel mit Linsengemüse.

Linsen-Mangold-Gemüse mit Kräuterknödeln und Salat Rezept von Martin Steinberg

Kräuterknödel

500 Gramm alte Brötchen, gewürfelt
4 Eier
0,5 Liter Milch
Petersilie, gehackt
Mediterrane Kräuter wie Thymian und Oregano, gehackt
Olivenöl
70 Gramm gehackte Zwiebel, in Olivenöl angebraten

Brotwürfel in warmer Milch 15 Minuten quellen lassen. Kräuter, Zwiebel und Eier dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem Kochlöffel durcharbeiten. Nochmal 15 Minuten quellen lassen. Knödel formen und in Salzwasser gar ziehen lassen. In Olivenöl anbraten.

Linsengemüse:

8 Blatt Mangold
Etwas Petersilie
1 Fenchel
6 Frühlingszwiebeln
200 Gramm rote Linsen, über Nacht eingeweicht
2 Dosen Tomatensugo
2 Knoblauchzehen, gehackt
Harissa, Paprika, edelsüß
Salz und Pfeffer
Zucker
Balsamico

Zwiebeln, Knoblauch und Linsen in Olivenöl anschwitzen, Tomatensugo dazu geben und sechs Minuten kochen lassen. Gewürfelten Fenchel und klein geschnittenen Mangold zufügen. Mit Salz, Pfeffer, Harissa, edelsüßem Paprika, Zucker und einem Schuss Balsamico abschmecken. Linsengemüse mit den Kräuterknödeln servieren.

Salat:

1 Kohlrabi, in Streifen geschnitten
200 Gramm Ruccola
6 Radieschen, in Scheiben
Etwas Petersilie
2 Fleischtomaten, gewürfelt
50 Gramm Pinienkerne, geröstet
4 Schnittlauchblüten
Walnussöl
Balsamico
Salz und Pfeffer

Salat mit einem Balsamico-Walnussöl-Dressing anrichten

Mehr zum Thema:

Autor

  • Till Oeppert