Bremer Teller für Solidarität: Gemüse-Couscous und Lammhackbällchen

Bremer Teller für Solidarität: Gemüse-Couscous und Lammhackbällchen

Bild: Radio Bremen

Informationen zum Video

Barbara Stadler kocht für ein Solidaritätsprojekt für ukrainische Geflüchtete. Es gibt Gemüse-Couscous mit Kräutern und Lammhackbällchen in Tomatensauce.

Rezept: Lammhackbällchen und Gemüse-Cous Cous mit Salzzitronen

Tabouleh: Cous Cous Salat 200 Portionen

7kg Cous Cous 
4 El Salz 
3 kg rote Zwiebel in Würfeln
2 Knollen Knoblauch in Öl püriert
5kg Karotten in Würfeln
5 Staudensellerie in Würfeln
10 Fenchel in Würfeln
15 rote Paprika in Würfeln
5 Bund Frühlingslauch
Salz, Rauchpaprika mild und scharf
10 El Kreuzkümmel,10 El Koriandersaat 
1/2 l Olivenöl
8 Zitronen (Schale von 5 reiben) 
6 Limetten – Saft
3 große Bunde Petersilie
2 große Bunde Minze
2 große Bunde frischer Koriander
5 Salzzitronen feingehackt

Das Gemüse putzen und schälen. Die Schalen und Abschnitte von Stauden Sellerie Karotten, Lauch und Knoblauch sowie Fenchel in einem Topf mit Wasser und Salz aufsetzen und für 15 Minuten köcheln lassen. Den Cous Cous  in eine Schüssel geben und mit etwas kaltem Wasser durchmengen. Wenn die Gemüsebrühe fertig ist, heiße Gemüsebrühe über das Cous Cous geben und quellen lassen. Das Gemüse in kleine Würfel schneiden und in einem größeren Topf mit Olivenöl anbraten (Sofrito). Die Schale der Zitronen über Cous Cous geben. Wenn das Gemüse weich ist, Cous Cous  in den Topf geben alles gut vermischen und eben heiß werden lassen. Mit Kreuzkümmel, Koriander, Zitronen und Limettensaft abschmecken. Gehackte Minze und Petersilie hinzufügen und nochmals gut mischen.

200 Lamm Rinderhackbällchen

16kg Lammhack
10 kg Rinderhack
30 Eier
5 Bund Frühlauch fein geschnitten
15 Zehen Knoblauch
3 Bund Minze
2 Bund Koriander
1 Bund Minze
15 El Koriander
15 El Cumin
10 El süßes Paprikapulver
4 El Chilipulver
10El  Salz

Alles gut miteinander vermengen und mit einem großen Eisportionierer Kugeln ausstechen. Mit geölten Händen Kugeln rollen. Hackbällchen auf Bleche geben und bei 180 Grad für 15 Minuten garen. Dazu passt prima eine Tomatensoße.

Mehr zum Thema:

Autorin

  • Anke Kültür