Werders Tischtennis-Team fliegt in Saarbrücken aus dem Pokal

Enttäuschung bei Werder: Tischtennisteam scheidet im Viertelfinale aus

Bild: Imago | Revierfoto

Werder hat sich am Sonntagnachmittag aus dem Tischtennis-Pokal verabschieden müssen. In der Viertelfinal-Partie beim 1. FC Saarbrücken kassierten die Bremer eine 0:3-Niederlage.

Die Bremer Träume vom Final-Four im Tischtennis-Pokal sind geplatzt. Am Sonntagnachmittag verlor Werders Tischtennis-Team in Saarbrücken und schied somit im Viertelfinale aus dem Wettbewerb aus.

Zum Auftakt verlor Marcelo Aguirre gegen Darko Jorgic. Aguirre konnte nach einem 9:11 im ersten Satz zwar zunächst durch einen 11:4-Erfolg im zweiten Satz zum 1:1 ausgleichen, doch Jorgic entschied die beiden folgenden Sätze jeweils für sich (11:8, 11:5). Im Anschluss kassierte auch Mattias Falck im Duell mit Patrick Franziska eine 1:3-Niederlage (13:15, 4:11, 11:8, 6:11).

Danach lagen die Hoffnungen auf Kirill Gerassimenko. Der Kasache gewann im Duell mit Yuto Muramatsu den ersten Satz, musste sich am Ende aber ebenfalls mit 1:3 geschlagen geben (11:5, 9:11, 6:11, 3:11). Dadurch war Werders Viertelfinal-Aus besiegelt. Weiter geht es für die Bremer am Sonntag um 16 Uhr in der Bundesliga mit dem Auswärtsspiel beim Post SV Mühlhausen.

Spielplan

Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
23.05.2024 19:00 Uhr
Borussia Düsseldorf Düsseldorf
TSV Bad Königshofen Bad Königshofen
Ergebnis: 3 zu 0
26.05.2024 15:00 Uhr
1. FC Saarbrücken Saarbrücken
SV Werder Bremen Bremen
Ergebnis: - zu -

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen mit sportblitz, 19. November 2023, 19:30 Uhr