Gelingt den Fischtown Pinguins der nächste Coup gegen den EHC München?

So sollen Chips im Puck das Eishockey-Spiel revolutionieren

Bild: Imago | Nordphoto

Um 19:30 Uhr treffen die Bremerhavener im Liga-Topspiel auf den Tabellenführer. Gegen die Münchner wollen die Pinguins an den "bockstarken Saisonstart" anknüpfen.

Nach dem Ende der Länderspiel-Pause kehren die Fischtown Pinguins wieder aufs Eis zurück. Im Top-Spiel der Deutschen Eishockey Liga (DEL) empfangen die Bremerhavener in eigener Halle den Spitzenreiter EHC München (19:30 Uhr). "Es wird von der ersten Minute an ein schnelles und aggressives Spiel", sagte Alexander Sulzer, Co-Trainer der Pinguins, im Sportblitz.

Die Austragung des Deutschland-Cups hatte den Pinguins erstmals in der aktuellen Saison eine längere Atempause verschafft. Zehn Tage liegt der letzte Pflichtspiel-Einsatz des Tabellen-Vierten inzwischen zurück – im eng getakteten Eishockey-Terminplaner eher eine Seltenheit. "Die Jungs haben die freien Tage genutzt, um sich zu erholen und mal auf andere Gedanken zu kommen", so Sulzer.

Pinguins wollen an den starken Saisonstart anknüpfen

In den vergangenen Spielen vor dem Deutschland-Cup waren die Pinguins ein wenig außer Tritt geraten. Nach dem grandiosen Saisonbeginn und der zwischenzeitlichen Tabellenführung ging das Team von Trainer Thomas Popiesch viermal in Folge als Verlierer vom Eis. Immerhin kehrten die Pinguins pünktlich vor der Pause mit einem 5:1-Kantersieg gegen Wolfsburg in die Erfolgsspur zurück. "Unsere Leistungen waren zuletzt nicht so konstant. Das wollen wir natürlich ändern und zurück zu unserem bockstarken Start kommen", betont auch Verteidiger Moritz Wirth.

Gut für Coach Popiesch: Gegen München kehren die zuletzt ausgefallenen Nicholas Jensen und Niklas Andersen wieder ins Team zurück. Nicht am Start sind hingegen Patch Alber sowie Kapitän Jan Urbas. Beide fehlen weiterhin verletzungsbedingt.

Die Vorzeichen stehen trotzdem alles andere als schlecht: Im letzten Duell mit dem Spitzenreiter vor rund drei Wochen gingen die Bremerhavener dank eines Geistesblitzes von Youngster Nino Kinder mit einem 1:0-Sieg vom Eis. Vielleicht ja ein gutes Omen für den nächsten Coup im Top-Spiel.

Mehr zu den Fischtown Pinguins:

Autoren

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 15. November 2022, 18:06 Uhr