Eisbären gehen in den Showdown – "Preis liegt auf dem Tisch"

Am Sonntag fällt für die Bremerhavener im fünften Spiel der Playoffs gegen Tübingen die Entscheidung. Der Sieger trifft im Halbfinale auf die PS Karlsruhe Lions.

Die Eisbären Bremerhaven und die Tigers Tübingen treiben es auf die Spitze. Nach dem 100:93-Sieg der Eisbären am Freitagabend in der Stadthalle steht es nun 2:2 in der Serie. Am Sonntag um 18 Uhr steigt deshalb in Tübingen das entscheidende fünfte Spiel. Der Gewinner zieht in das Halbfinale ein und trifft dort auf die PS Karlsruhe Lions. Für den Verlierer ist die Saison beendet.

"Wir haben uns vom Druck nicht nervös machen lassen", sagte Adrian Breitlauch nach der Partie. Hätten die Eisbären am Freitag verloren, wäre ihr Aus besiegelt gewesen. Ebenjenen Druck werden nun auch die Tübinger am Sonntag erstmals spüren. Vor dem fünften Spiel in Tübingen gibt es jedoch ein schlechtes Omen, denn bisher haben beide Teams jeweils ihre Heimspiele gewonnen. Dieser Trend soll jetzt für die Bremerhavener gebrochen werden.

Oehle hat die Schiedsrichter im Blick

Mit ein wenig Groll blickt Robert Oehle auf die bisherigen zwei Spiele in Tübingen. Der Center erzielte am Freitag 17 Punkte und war damit gemeinsam mit Matthew Edward Frierson der treffsicherste Bremerhavener. In den ersten beiden Spielen, berichtete Oehle, habe er das Gefühl gehabt, dass die Schiedsrichter sich vom Publikum in der Halle hätten beeinflussen lassen. Seine Hoffnung ist, dass die Eisbären am Sonntag das Spiel bis ins vierte Viertel offen gestalten können, um dann zuzuschlagen.

Ein fünftes Spiel ist etwas Besonderes. Jetzt liegt der Preis auf dem Tisch. Jeder kann ihn nehmen.

Robert Oehle im Gespräch mit buten un binnen

Neben den Karlsruhern haben auch die Gießen 46ers und Rasta Vechta ihre Tickets für das Halbfinale gelöst. Die Gießener setzten sich gegen die Dresden Titans (96:94, 89:72 und 98:76) durch. Vechta gewann gegen Phoenix Hagen (102:70, 85:81 und 95:74).

Spielplan

Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
20.04.2024 19:00 Uhr
BBC Bayreuth Bayreuth
Paderborn Baskets Paderborn
Ergebnis: 88 zu 78
20.04.2024 19:00 Uhr
Phoenix Hagen Hagen
Medipolis SC Jena Jena
Ergebnis: 79 zu 69
20.04.2024 19:00 Uhr
Kirchheim Knights Kirchheim
FRAPORT SKYLINERS Frankfurt
Ergebnis: 74 zu 82
20.04.2024 19:00 Uhr
VfL SparkassenStars Bochum VfL Bochum
JobStairs GIESSEN 46ers GIESSEN
Ergebnis: 76 zu 90
20.04.2024 19:30 Uhr
PS Karlsruhe Lions PS Karlsruhe
Nürnberg Falcons BC Nürnberg
Ergebnis: 91 zu 74
20.04.2024 19:30 Uhr
RÖMERSTROM Gladiators Trier Trier
SC RASTA Vechta II Vechta II
Ergebnis: 104 zu 78
20.04.2024 19:30 Uhr
Uni Baskets Münster Uni Baskets
EPG Baskets Koblenz Koblenz
Ergebnis: 94 zu 88
21.04.2024 16:00 Uhr
Dresden Titans Dresden
Eisbären Bremerhaven Bremerhaven
Ergebnis: 91 zu 81
21.04.2024 17:00 Uhr
Artland Dragons Artland
ART Giants Düsseldorf ART Giants
Ergebnis: 70 zu 87

Tabelle

# Mannschaft Spiele Siege Niederlagen Körbe Differenz Punkte
1
RÖMERSTROM Gladiators Trier Trier
33 28 5 2960:2615 345 56
2
FRAPORT SKYLINERS Frankfurt
33 24 9 2642:2410 232 48
3
JobStairs GIESSEN 46ers GIESSEN
33 24 9 2841:2670 171 48
4
Phoenix Hagen Hagen
33 23 10 2879:2725 154 46
5
Medipolis SC Jena Jena
33 22 11 2790:2592 198 44
6
Kirchheim Knights Kirchheim
33 21 12 2700:2649 51 42
7
PS Karlsruhe Lions PS Karlsruhe
33 19 14 2704:2594 110 38
8
Uni Baskets Münster Uni Baskets
33 19 14 2746:2753 -7 38
9
Dresden Titans Dresden
33 17 16 2852:2695 157 34
10
Eisbären Bremerhaven Bremerhaven
33 16 17 2776:2802 -26 32
11
BBC Bayreuth Bayreuth
33 15 18 2713:2808 -95 30
12
SC RASTA Vechta II Vechta II
33 12 21 2719:2855 -136 24
13
Nürnberg Falcons BC Nürnberg
33 11 22 2609:2749 -140 22
14
Artland Dragons Artland
33 10 23 2679:2845 -166 20
15
EPG Baskets Koblenz Koblenz
33 10 23 2464:2655 -191 20
16
ART Giants Düsseldorf ART Giants
33 10 23 2588:2787 -199 20
17
VfL SparkassenStars Bochum VfL Bochum
33 9 24 2754:2940 -186 18
18
Paderborn Baskets Paderborn
33 7 26 2560:2832 -272 14

Legende:

  • Playoffs
  • Abstieg

Mehr zum Tjema:

Autor

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 13. Mai 2023 19:30 Uhr