Mann bei Unfall auf A1 bei Holdorf schwer verletzt

Ein leuchtener Wahrnhinweise für einen Unfall von der Polizei.

Mann bei Unfall auf A1 bei Holdorf schwer verletzt

Bild: Radio Bremen
  • Lastwagenfahrer reagiert an Stauende zu spät und fährt auf Sattelzug auf
  • Beifahrer des Sattelzugs wird schwer verletzt in Klinik geflogen
  • Autobahn 1 über Stunden gesperrt


Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 1 zwischen Lohne-Dinklage und Holdorf ist am Freitagnachmittag der Beifahrer eines Lastwagens schwer verletzt worden. Eine weitere Person wurde leicht verletzt. Die Autobahn war Richtung Osnabrück bis in den späten Abend gesperrt.

Ein 29 Jahre alter Lastwagenfahrer aus Rumänien war am Ende eines Staus auf einen Sattelzug aufgefahren. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der äußeren Schutzplanke. Der 29-jährige Unfallverursacher erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der 43-jährige Fahrer der Sattelzugmaschine blieb unverletzt. Sein Beifahrer, ein 59 Jahre alter Mann, erlitt schwere Verletzungen. Nach einer Behandlung durch einen Notarzt wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Die entstandenen Schäden an den beteiligten Fahrzeugen beträgt mindestens 150.000 Euro.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 16. September 2022, 20 Uhr