Bremen will auch an Kitas und Schulen Risikotestungen ausweiten

  • Prüfung von Corona-Fällen in mehreren Pflegeheime bereits über reine Risikotests hinaus
  • Gesundheitsressort will dieses Prinzip auch auf Kitas und Schulen übertragen
  • An großen Schulen sind flächendeckende Tests aber wohl nicht möglich
Schüler und Schülerinnen einer 12. Klasse nehmen am Unterricht teil und tragen Mundschutze.
Hunderte Tests nach einem Corona-Ausbruch? In Bremer Schulen ist das vom Gesundheitsressort geplant. Bild: DPA | Sven Hoppe

Covid19-Tests nach Corona-Ausbrüchen werden in Bremen inzwischen über die reine Risikotestung hinaus durchgeführt. Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke) sagte am Montag bei buten un binnen: "Wir machen demnächst eine Variante von Risikotestung kombiniert mit einer Präventionstestung."

Auf Nachfrage hat das Gesundheitsressort das Prozedere gegenüber buten un binnen noch einmal konkretisiert. "Wenn in Einrichtungen Fälle auftreten, testen wir so umfassend, dass dabei schon häufig der Bereich der präventiven Testung erreicht wird, da tatsächlich nicht nur die direkten Kontaktpersonen getestet werden", so Ressortsprecher Lukas Fuhrmann.

Pflegeheimbewohner und Personal dreimal getestet

Dies sei bislang in mehreren Einrichtungen der Fall gewesen, darunter Unternehmen und Pflegeeinrichtungen. So sei beispielsweise in einem Pflegeheim in Osterholz, in dem Anfang Mai mehrere Corona-Fälle aufgetreten seien, bereits zweimal alle rund 80 Bewohner und die knapp 60 Mitarbeiter getestet worden. Weitere Abstriche für eine dritte Testung würden Mitte dieser Woche genommen.

Nach diesem Prinzip würde das Gesundheitsressort auch in anderen Einrichtungen wie Kitas und Schulen vorgehen. Wobei dies stets in Absprache mit den zuständigen Stellen geschehe. "Wenn wir allerdings in einer Schule die Situation haben, dass nur ein Kind in einer Klasse erkrankt ist, dann ist das etwas Anderes, als wenn es mehrere Fälle in verschiedenen Klassen gibt", sagt Fuhrmann. Bei sehr großen Schulen sei die quasi-präventive Testung allerdings wohl auch nicht ausnahmslos möglich. "Bislang haben wir ja auch nur Einzelfälle in Schulen und Kitas."

Zahlreiche Corona-Fälle: Ein Bremer Pflegeheim steht unter Quarantäne

Video vom 8. Mai 2020
Pflegeheim im Bremen-Osterholz von außen.
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 26. Mai 2020, 19:30 Uhr