Interaktiv

Quiz zur Expedition: "Mosaic"-Fakten zum Wissen und Raten

Zwei Personen laufen über das Eis auf das Schiff "Polarstern" zu.
Die Polarstern bei der "Mosaic"-Expedition. Bild: Alfred-Wegener-Institut | Esther Horvath

Die "Mosaic"-Expedition ist beendet. Die "Polarstern" ist wieder im Heimathafen Bremerhaven. Was wissen Sie über die größte Arktis-Expedition? Testen Sie Ihr Wissen.

Es war die größte Arktis-Expedition überhaupt – eine wahre Materialschlacht mit vielen, vielen Mitwirkenden. Und mit interessanten Zahlen. Wussten Sie zum Beispiel, wieviele Menschen auf der Expedition als Eisbär-Warner eingesetzt waren? Es waren sechs. Oder die Zahl der teuren Geräte, die bei der Expedition verloren oder kaputt gingen: null.

Und noch ein paar Zahlen: Vier Eisbrecher waren (außer der "Polarstern" selbst) an der Expedition beteiligt. Im Eis erwarteten die Forscher Temperaturen von bis zu 45 Grad minus, die Messstationen befanden sich teils in 35.000 Meter Höhe, teils 4.000 Meter tief.

Mehr Zahlen, die Sie auch interessieren könnten, finden Sie in unserem Quiz:

Frage 1 von 6: "Mosaic" ist ein Großprojekt – nicht nur, was Ausstattung und Material angeht. Wie viele Menschen waren beteiligt?

Eine Gruppe Personen steht auf einem Schiff im Eis und jubelt.
Bild: AWI | Lianna Nixon

Mehr zur Rückkehr der "Polarstern"

Zurück im Heimathafen: So begrüßte Bremerhaven die "Polarstern"

Bild: Radio Bremen

Autor

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 12. Oktober 2020, 19.30 Uhr

Archivinhalt