8-Jähriger im Kreis Rotenburg durch Mäuse-Schussfalle verletzt

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht.

Achtjähriger durch Mäuse-Schussfalle im Landkreis Rotenburg verletzt

Bild: dpa | Maximilian Koch

Der Junge hatte die Wühlmaus-Falle auf einem Fußballplatz im niedersächsischen Gnarrenburg gefunden. Als er sie in die Hand nahm, löste die Falle plötzlich aus.

Ein Achtjähriger hat sich im Landkreis Rotenburg durch eine Schussfalle für Wühlmäuse schwer an der Hand verletzt. Laut Polizei fand der Junge die Falle auf einem Fußballplatz und wollte sie nach Hause bringen. Der Apparat, der mit Platzpatronen betrieben wird, löste daraufhin aus.

Das Kind wurde zur Behandlung mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Hamburg gebracht. Polizisten fanden auf dem Fußballplatz anschließend noch drei weitere Wühlmaus-Fallen und entfernten sie. Die Polizei ermittelt jetzt gegen einen Verantwortlichen wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Vier News, 13. Juni 2023, 13 Uhr