Bombendrohung gegen Supermarkt in Brinkum – Polizei gibt Entwarnung

Polizeieinsatz wegen Bombendrohung in Stuhr-Brinkum

Bild: Radio Bremen
  • Donnerstagmorgen war telefonisch eine Drohung bei "Marktkauf" eingegangen
  • Polizei durchsuchte das Gebäude mit Spürhunden
  • Eine Bombe wurde nicht gefunden

Wegen einer Bombendrohung hat es am Morgen einen größeren Polizeieinsatz in Stuhr-Brinkum gegeben. Gegen acht Uhr war telefonisch eine Drohung bei Marktkauf eingegangen. Der Supermarkt wurde geräumt, der angrenzende Parkplatz gesperrt und das Möbelhaus Ikea öffnete gar nicht erst.

Einsatzkräfte der Polizei durchsuchten mit Spürhunden den Supermarkt – eine Bombe wurde nicht gefunden. Am frühen Nachmittag hob die Polizei alle Sperrungen wieder auf.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 30. Juni 2022, 13 Uhr