Besuchen Sie hier die Weihnachtsandacht im Bremer St. Petri-Dom

buten un binnen bringt Ihnen die festliche Stimmung ins Wohnzimmer – ohne Anmeldung, ganz entspannt. Hier finden Sie den Gottesdienst im Stream.

Pastor Bernd Kuschnerus und Propst Bernhard Stecker beim ökumenischen TV-Weihnachtsgottedienst im Bremer St.-Petri-Dom.
Trotz Corona: Auch in diesem Jahr müssen die Bremerinnen und Bremer nicht auf den Weihnachtsgottesdienst verzichten. Bild: Radio Bremen | Martin von Minden

Auf vieles müssen wir im Corona-Jahr verzichten. Auch Weihnachten fällt anders aus als gewohnt: Anstatt unsere Verwandten zu besuchen und die Festtage in großer Familienrunde zu begehen, feiern viele im kleinen Kreis, in den eigenen vier Wänden. Und wer traditionell die Weihnachtsmesse besuchen möchte, kann dies nur mit Voranmeldung oder muss auf einen Platz durchs Losverfahren hoffen. Mit buten un binnen können alle Menschen in Bremen und Bremerhaven den Gottesdienst an Heiligabend feiern: Wir bringen die festliche Weihnachtsstimmung aus dem St. Petri-Dom direkt zu Ihnen nach Hause.

Nehmen Sie hier an dem Weihnachtsgottesdienst aus dem Bremer Dom teil

Video vom 24. Dezember 2020
Pastor Bernd Kuschnerus und Propst Bernhard Stecker beim ökumenischen TV-Weihnachtsgottedienst im Bremer St.-Petri-Dom.
Bild: Radio Bremen | Martin von Minden

"Besinnung, Gemeinschaft und Zusammenhalt in Zeiten der Distanz", so lautet das Motto des Gottesdienstes. Pastor Bernd Kuschnerus hält die Predigt, die sich dem kommenden Jahr und der Losung "Fürchtet Euch nicht" widmet. Propst Bernhard Stecker geht wiederum der Frage nach: Wieviel Nähe ist an den Feiertagen überhaupt möglich?

So klingt der Dom bei Ihnen zu Hause

Genießen Sie den Gottesdienst auch mit der musikalischen Begleitung durch Orgel, Flöte und Harfe sowie den Gesang von Luisa Hölbe und Paula Ferber-Rahnhöfer. Die Bremer Schauspielerin Heidi Jürgens liest die Weihnachtsgeschichte vor – auf Plattdeutsch.

Im Fernsehen strahlt Radio Bremen den Gottesdienst ab 18.45 Uhr aus. Direkt im Anschluss ist er in der ARD-Mediathek abrufbar.

Abstandsregeln in der Weihnachtsmesse

In anderen Zeiten sind an Heiligabend die Kirchen so gut besucht wie an kaum einem anderen Tag. Im Corona-Jahr werden die Bänke wegen Abstandsregeln und Hygiene-Konzepten an Weihnachten dagegen leer wie wohl noch nie zuvor sein. Um auch denen, die die Feiertage daheim verbringen, den Besuch des Gottesdienstes zu ermöglichen, hat Radio Bremen gemeinsam mit der Bremischen Evangelischen Kirche und dem Katholischen Gemeindeverband Bremen im Dom die ökumenische Weihnachtsandacht aufgenommen.

Autor

  • Helge Hommers Autor

Dieses Thema im Programm: Radio Bremen TV, 24. Dezember 2020, 18.45 Uhr