5 Senioren bei Cloppenburg trotz Impfung mit Corona gestorben

  • Die fünf Verstorbenen hatten bereits beide Impfdosen erhalten
  • Bremer Virologe Andreas Dotzauer fordert, Todesfälle genau zu untersuchen
  • Alle Bewohner werden in den kommenden Tagen auf Corona getestet
Die faltigen Hände eines alten Mannes liegen auf seinem Impfausweis, in dem die Impfung gegen Sars-CoV-2 eingetragen ist.
Nachdem in einem Seniorenheim in Emstek fünf Bewohner mit Corona gestorben sind, sollen jetzt alle Bewohner auf Corona getestet werden. (Symbolbild) Bild: DPA / Sven Simon | Frank Hoermann

In einem Seniorenheim in Emstek im Landkreis Cloppenburg sind innerhalb kurzer Zeit fünf zweifach geimpfte Bewohner mit Corona gestorben. Die genaue Ursache dafür ist weiter unbekannt: Der Bremer Virologe Andreas Dotzauer hält es für notwendig, dass die Ursache der Todesfälle genau geklärt wird.

Möglicherweise habe der Impfstoff weniger stark gewirkt, als zu erwarten gewesen sei, sagte Dotzauer. Grundsätzlich sei es sinnvoll, zu beobachten inwieweit durch die Impfung Antikörper gebildet werden und wie gut der Impfstoff in der jeweiligen Altersgruppe wirkt.

Übrige Bewohner sollen auf Corona getestet werden

Das Cloppenburger Gesundheitsamt hat noch nicht damit begonnen, die verbliebenen Bewohner des Emsteker Heims weiter auf Corona zu testen. Das werde aber in den nächsten Tagen geschehen. Auch nach Virus-Mutationen solle dabei gesucht werden, kündigte ein Kreissprecher an. Das Ergebnis werde zum Wochenende erwartet.

Ob die Todesfälle darüber hinaus untersucht worden sind oder untersucht werden sollen, dazu wollte der Kreissprecher nichts sagen. Virologe Dotzauer verwies unterdessen darauf, dass es grundsätzlich schwierig sei, die durchgehende Kühlkette des Impfstoffes zu gewährleisten. Ob dies in diesem Fall geschehen sei, könne er aber nicht beurteilen, sagte Dotzauer.

Warum bleiben die Corona-Zahlen in Bremer Pflegeheimen so hoch?

Video vom 4. Februar 2021
Schild: Langzeitpflege - Positivfall COvid-19 - Betreten verboten!
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 16. Februar 2021, 23:30 Uhr